01.10.2019 08:48 Uhr

Michael Wendler wird ausgebuht: „Völlig normal, das ist mein Alltag“

Foto: imago images / Revierfoto

Nachdem Michael Wendler (47) und sein Teenager-Schmusi Laura Müller (19) am Samstag in Oberhausen bei einem Konzert noch von der Menge gefeiert wurden, folgte nun der Fall. Beim Besuch beim Münchner Oktoberfest wurde das Paar fies ausgebuht.

Traurig, für Laura Müller war es der erste Besuch auf dem Oktoberfest, sie hatte sich ordentlich in Schale geworfen und trug ein sexy weiß-rosa Dirndl. Die beiden werden von einer RTL-Kamera begleitet, als Klein-Laura jedoch bemerkt, dass die anderen Besucher des Festzeltes nicht angetan sind von dem hohen prominenten Besuch fragt sie: „Können wir gleich aufhören zu drehen?“

Quelle: instagram.com

Sie werden überall erkannt

Laura kann nicht mit der Situation umgehen, sie fühlt sich dem Bericht zufolge sichtlich unwohl – will am liebsten nur weg. Bei ihrem Schatz Michael Wendler sieht das anders aus. Er geht gelassen mit der Situation auf dem Oktoberfest um. Als Sänger kennt er es, ausgebuht zu werden. „Völlig normal, das ist mein Alltag“, erklärt er lässig gegenüber RTL.

Der „German King Of Pop“ kann dem ganzen dennoch etwas Positives entnehmen und sagt: „Es ist erstaunlich, dass uns eben so viele Menschen jetzt kennen und unsere Namen rufen.“ Genau, so kann man das auch sehen.

Auch die angehende Moderatorin Laura lernt gerade mit dem Rummel als Halbprominente umzugehen und sagt: „Der Nachteil bei uns ist, dass man angesprochen wird und keine Privatsphäre hat.“

Das könnte Euch auch interessieren