Im Alter von 91 verstorbenMichail Gorbatschow wird am Wochenende in Moskau beerdigt

Am Samstag soll Michail Gorbatschow in Moskau neben seiner Frau beigesetzt werden. (stk/spot)
Am Samstag soll Michail Gorbatschow in Moskau neben seiner Frau beigesetzt werden. (stk/spot)

imago/SNA

SpotOn NewsSpotOn News | 31.08.2022, 19:22 Uhr

Zu Ehren des verstorbenen Michail Gorbatschow wird es vor der Beisetzung am kommenden Samstag eine Trauerfeier in Moskau geben.

Dem ehemaligen Partei- und Staatschef der Sowjetunion, Michail Gorbatschow (1931-2022), wird am kommenden Samstag (3. September) in der russischen Hauptstadt Moskau eine Trauerfeier gewidmet. Dies habe Gorbatschows Tochter Irina laut „Spiegel“ der Nachrichtenagentur Interfax mitgeteilt.

Ob es sich bei der Trauerfeier um ein Staatsbegräbnis handelt, habe sie demnach jedoch nicht sagen können. Kremlsprecher Dmitri Peskow sagte dazu am Vormittag der Nachrichtenagentur Interfax zufolge: „Eine Entscheidung wird noch getroffen“.

Als Zeitraum sei 10:00 bis 14:00 Uhr angegeben worden, Ort des Geschehens wird das „Haus der Gewerkschaften“ nahe dem Kreml sein, heißt es weiter.

Gorbatschow war nach einer schweren und langwierigen Krankheit in einer Moskauer Klinik im Alter von 91 Jahren verstorben, teilte das Zentrale klinische Krankenhaus (ZKB) am vergangenen Dienstag (30. August) mit. Seine letzte Ruhe finden soll er auf dem Neujungfrauenfriedhof in Moskau – neben seiner Frau Raissa, die 1999 mit 67 Jahren verstorben war.