25.03.2020 13:16 Uhr

Michelle Hunziker: Atemmasken für 264 Euro!

Foto: TVNOW

Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher haben sich am Dienstag zum zweiten Mal in der RTL-Show „Die Quarantäne-WG“ zusammen gefunden und plaudern über Corona- und Nicht-Corona-Themen. Natürlich jeder aus seinen eigenen vier Wänden.

Diesmal u.a. mit dabei Toni Kroos aus Madrid oder Michelle Hunziker aus Bergamo, einem Epizentrum des Virus. Die Moderatorin befindet sich in ihrer Heimat Italien in Quarantäne und berichtet in der Primetime-Show von den Zuständen vor Ort. Sie sei der Meinung, dass die Regierung das Virus viel zu spät ernst genommen habe und es deswegen gerade in Italien zu solch einem Ausmaß gekommen war.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michelle Hunziker (@therealhunzigram) am Mär 19, 2020 um 3:55 PDT

Atemmasken kosten 264 Euro

Eine wirklich skurrile Anekdote hat die Moderatorin über die aktuell so wichtigen Atemmasken zu berichten. Denn die kosten in den Apotheken in Bergamo aktuell 264 Euro. Ein Happen Geld wenn man bedenkt, dass die Masken in der Herstellung rund 60 Cent kosten, wie Günther Jauch anmerkt.

Wie verheerend es in Italien um die Erkrankten steht schildert die Moderatorin in bewegenden Worten: „Wir haben viele, viele Leute, denen es sehr schlecht geht. Viele alte Menschen können gar nicht mehr ins Krankenhaus gebracht werden. Sie sterben alleine zu Hause.“ Sie selbst hat auch schon Menschen aus dem Bekanntenkreis verloren. (…)

Dann fragt Oliver Pocher noch, ob denn auch in Italien das Klopapier knapp sei. Ja, in Bergamo sei dies ebenso, bestätigt Hunziker. „Das verbindet die Menschen weltweit“.