Dienstag, 16. Oktober 2018 15:02 Uhr

Michelle Williams: Verlobt und eigene Reality-Show?

Foto: Guillermo Proano/WENN.com

Ex-Destinys Child-Sängerin Michelle Williams (38) sorgte in den letzten Monaten vor allem durch ihre psychischen Probleme für Schlagzeilen. Gott sei Dank geht es aber endlich bergauf.

Michelle Williams: Verlobt und eigene Reality-Show?

Foto: Guillermo Proano/WENN.com

Die Ereignisse im Leben von Michelle scheinen sich gerade zu überschlagen: Nachdem sie sich im Juli laut Medienberichten wegen Depressionen in eine psychiatrische Klinik begab, scheint es ihr wieder richtig gut zu gehen. Vielmehr noch: Ihr Freund Chad Johnson (41) stellte ihr die Frage aller Fragen: „Michelle, willst du mich heiraten?“ #Verlobt

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Michelle Williams (@michellewilliams) am

Michelle bekommt eine eigene Reality-Show

Über diese Entwicklung ist die Schönheit mit der rauen Stimme so aufgeregt, dass sie ihre Reise vor den Altar mit der ganzen Welt teilen möchte. Und zwar in Form einer Reality-Show, die ab Anfang November bei Oprah Winfrey’s TV-Sender OWN ausgestrahlt wird. Vom Antrag, über die Hochzeitsplanungen bis hin zum Weg vor den Altar – all das soll in „Chad loves Michelle“ gezeigt werden.

Sie hatten noch keinen Sex

Das ist aber noch lange nicht alles: Auch ihr Umzug nach Los Angeles in ein gemeinsames Haus – mit getrennten Schlafzimmern – wird gezeigt. Das Knifflige dabei, wie sie im Trailer zur Sendung erzählen, dass die beiden weder zusammen gewohnt haben, noch miteinander Sex hatten. Grund dafür ist ihr Glaube, den beide recht streng praktizieren: Ihr Verlobter ist Pastor.

Quelle: instagram.com

Nicht alle freuen sich für sie

Nicht alle erleben Michelles Sendung als Bereicherung für die TV-Landschaft. So auch US-Talkerin Wendy Williams (54), die für ihr Desinteresse in ihrer Show mehr als deutliche Worte fand: „Ich mag Michelle, aber ich könnte mich nicht weniger für die Realityshow, noch für ihr Privatleben interessieren.“ Wendy ging noch weiter ins Detail: „Er ist Pastor. Sie hatten noch nicht mal Sex … auch wenn.“ und rollte theatralisch mit den Augen.

Damit dürfte klar sein, dass Michelle und ihr Verlobter Chad nicht auf Wendys Unterstützung hoffen brauchen…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren