Mittwoch, 17. März 2010 14:08 Uhr

Mickey Rourke steigt beim Remake von „Conan“ wieder aus

Hollywood-Haudegen Mickey Rourke ist aus dem kommenden Kino-Remake von „Conan, Der Barbar“ wieder ausgestiegen. Der 57-jährige sollte in dem Film, in dem ‚Stargate: Atlantis‘-Schauspieler Jason Momoa die Titelrolle übernimmt, Conans Vater spielen. Rourke hat sich nun aber von der Produktion zurückgezogen und wird von dem „Hellboy“-Star Ron Perlman (Hellboy, Der Name der Rose) ersetzt werden, so ‚moviehole.net‘. Über die Gründe wurde nichts bekannt, angeblich sei Rourke aber eine Nummer zu präsent für die Rolle.

Im Original von 1982 spielte Arnold Schwarzenegger die Hauptrolle.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren