Mittwoch, 10. Juli 2019 20:28 Uhr

Mike Heiter im „Sommerhaus“: „Wir wollen die 50.000 Euro gewinnen“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die ehemaligen „Love Island“-Teilnehmer Mike Heiter und Elena Miras (beide 27) werden ab dem 23. Juli im „Sommerhaus der Stars“ zu sehen sein. Das junge Paar hat eine kleine Tochter und gibt offen zu, warum sie an der Fernsehsendung teilnehmen.

Mike Heiter im "Sommerhaus": "Wir wollen die 50.000 Euro gewinnen"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Gegenüber RTL erklärt Mike Heiter die Teilnahm: „Wir machen beim Sommerhaus mit, weil unsere Beziehung daran wachsen soll. Das einzig Schwierige ist, dass unsere gemeinsame Tochter nicht bei uns sein wird. Sie ist für die Zeit bei Elenas Eltern untergebracht.“

Dennoch gesteht er, dass das Preisgeld, was bei einem Gewinn drin wäre, natürlich auch lockt: „Es wird sicherlich nicht leicht, aber wir wollen auch die 50.000 Euro gewinnen, die kann ja schließlich jeder gebrauchen.“

Mike Heiter gibt zu: "Wir wollen die 50.000 Euro gewinnen"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

So haben sie sich kennengelernt

Dass die Beziehung zu Elena Miras leiden könnte, glaubt er nicht. Die Liebe sei stark genug: „Es kann passieren, dass man sich mal streitet, aber wir haben schon so viel durchgemacht. Wir haben oft andere Ansichten und streiten uns auch mal. Ich glaube, wir haben uns in der Hinsicht jetzt aber genug kennengelernt, dass wir das überstehen werden.“

Das Kennenlernen von Elena und Mike war ohnehin etwas sehr besonderes, denn bei „Love Island“ waren beide noch an jeweils andere Partner vergeben, wie Elena erzählt: „Wir haben beide bei der ersten Staffel der RTLII-Datingshow „Love Island“ mitgemacht. Ich habe mit einem anderen Partner gewonnen und Mike hatte zu der Zeit auch noch eine Freundin. Wir haben uns nach der Show erst richtig kennengelernt und sind dann zusammengekommen.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren