16.05.2020 09:59 Uhr

Mike Singer: „Hater haben mich und meine Fans angegriffen“

imago images / POP-EYE

Wollte Mike Singer zuletzt etwa schon sein Karriere-Aus verkünden? Immerhin ist der Sänger gerade einmal 20 Jahre alt und steht somit erst am Anfang seiner Laufbahn.

Darauf hat der Mädchenschwarm zumindest Ende April hingedeutet, in dem er all seine Insta-Posts gelöscht hat und seine Fans damit in Panik versetzte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @mikesinger geteilter Beitrag am Apr 27, 2020 um 11:00 PDT

Hater haben ihn belastet

Der Offenburger plant allerdings nicht wirklich, sich aus dem Business zurückzuziehen aber hinter dem Löschen seiner Posts steckt dennoch ein bewegender Grund.

„Ich wurde in der letzten Zeit mit immer mehr Hass und Missgunst konfrontiert. Vor allem findet dies in der Anonymität auf den Social Media Kanälen statt. Immer wenn ich private Bilder gepostet habe oder auch mal Reichweite und Abonnenten verloren habe, hieß es, ich wäre out, hätte keine Fans mehr und der Erfolg würde zurückgehen“, so der Künstler gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Er wurde über die Anzahl seiner Follower definiert

„Es wurden Hass-Seiten erstellt und meine Fans wurden angegriffen. Mein Team und ich sind oft dagegen vorgegangen und haben diese löschen lassen. Mit diesem Stress ging es mir aber irgendwann nicht mehr gut, weil ich mich teilweise auch darüber definiert habe.“

„Der Mensch als solcher ist nicht mehr wichtig, am Ende geht es nur noch um Zahlen. Der Kampf um Likes, Follower, Bewertungen und Kommentare hat ein zu großes Ausmaß angenommen“, so Mike weiter.

Mike wollte ein Zeichen setzen

„Aus Protest habe ich jetzt alle Bilder gelöscht, um zu zeigen, dass ich auf diesen Scheiß keinen Bock habe.“ Ob Mike in Zukunft weiterhin private Bilder posten wird, hat er bisher allerdings noch nicht verraten. Dennoch bleibt für den Sänger zu hoffen, dass er in Zukunft vorwiegend über seine Musik und nicht über die Anzahl seiner Follower definiert wird. Auf Instagram folgen ihm derzeit 1,5 Millionen Abonnenten.

Mittlerweile hat er sich aber wieder auf der Plattform zurückgemeldet, um seinen Fans zu berichten, wie es um sein neues Album steht. „Ich habe mich dazu entschlossen neue Songs zu schreiben und mein 4. Album fertig zu machen. Viele der Songs, zeigen wie ich mich zurzeit fühle und was ich wirklich denke. Ich denke, es gibt viele unter euch, die sich mit all dem identifizieren können.“