03.11.2019 12:17 Uhr

Mila Kunis: Angebliches Ultimatum für Ashton Kutcher

imago images / ZUMA Press

Mila Kunis hat genug von Ashton Kutchers angeblichen Alkoholkonsum. Die 36-Jährige und ihr Ehemann sollen aktuell einiges Durchmachen. Nachdem seine Ex Demi Moore in ihren Memoiren über seine schmutzige Vergangenheit ausgepackt hat und er kürzlich im Gerichtsprozess gegen den Mörder seiner damaligen Freundin aussagen musste, soll er seinen Frust angeblich in Alkohol zu ertränken.

Das passt seiner Liebsten jedoch gar nicht und soll für große Spannungen sorgen. „Mila ekelt das an!“,behauptete ein „Freund“ des Ehepaares jetzt über die angebliche aktuelle Situation gegenüber dem US-Revolverblatt ‚National Enquirer‘ und weiter: „Ashton ist Vater und es gibt keine Entschuldigung dafür, dass er zehn Bier wegkippt, während er mitten in der Woche Wiederholungen von Football-Spielen im TV schaut.“

Er soll lieber joggen gehen

Der 41-Jährige soll den Ärger seiner Angetrauten jedoch absolut nicht verstehen. „Ashton sagt ihr, dass er das Bier nur trinkt, um sich zu entspannen. Aber Mila macht diese selbstzerstörerische Haltung Angst und sie hat ihm gesagt, er solle joggen gehen oder etwas anderes tun, was gesund ist“, so der Insider weiter. Mila glaube ihm jedoch nicht, dass er nur wegen der Enthüllungen seiner Ex-Frau so viel trinkt.

Dass der ‚Two And A Half Men‘-Star außerdem mit Danny Masterson, dem mehrfache sexuelle Nötigung und Vergewaltigung vorgeworfen wird, gerne mal anstößt, soll ihr einfach zu viel sein: „Danny hat genug eigene Probleme, von denen Mila nicht will, dass sie auf ihren Mann abfärben. Sie hat Ashton gesagt, er müsse aufhören – oder sie geht.“

Angesichts der extrem unseriösen Quellen darf man davon ausgehen, dass diese gerade frisch verbreiteten „Neuigkeiten“ blanker Unsinn sind.

Das könnte Euch auch interessieren