Mittwoch, 3. November 2010 18:24 Uhr

Miley Cyrus: Hatte die Mama eine Affäre mit Rocksänger Bret Michaels?

Los Angeles. Arme Miley Cyrus! Ihre Mama Tish, die gleichzeitig auch Mileys Managerin ist, soll eine heimliche Affäre mit Rock-Star Bret Michaels gehabt haben. Erst vor kurzem haben ja die Eltern der 17-Jährigen ihre Scheidungspapiere eingereicht. Grund für die Trennung seien angeblich „unüberbrückbare Differenzen“.

Doch das zeigt sich allerdings jetzt in einem anderen Licht. Wie eine Quelle dem ‚US Weekly‘ Magazin berichtete, sei Tish gegenüber ihrem Mann Billy Ray Cyrus untreu gewesen sei. Vermutlich ist das der wahre Grund für die Scheidung der Eltern von Miley, denn nach der Offenbarung wollte Billy die Ehe beenden.

Michaels soll engen Kontakt mit der Familie gepflegt haben, seit er Anfang diesen Jahres den Track ‚Nothing To Lose‘ mit dem Teenie-Star aufnahm. Dadurch konnte der Rocker der Mutter offenbar auch privat verdächtig näher kommen.

Ein Insider fügte hinzu: „Billy Ray war völlig ahnungslos, was abging. Es war eine professionelle Beziehung, die zu etwas mehr geworden ist.“

Michaels Sprecher hat jedoch sämtliche Berichte bestritten und sagte dazu: „Es hat nie eine Affäre oder einen Seitensprung gegeben. Da will jemand schmutzige Wäsche waschen. Diese ganze Sache ist nicht wahr. Er respektiert die Familie und hat mit Miley und Tish auf einer professionellen Ebene gearbeitet.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren