Donnerstag, 13. Dezember 2018 08:56 Uhr

Miley Cyrus schwärmt von ihrem „Überlebenspartner“ Liam Hemsworth

Bei den Waldbränden in Kalifornien hat sich Liam Hemsworth als wahrer Held erwiesen. Das habe die Liebe zu ihrem Freund noch stärker gemacht, meint Miley Cyrus (26).

Miley Cyrus schwärmt von ihrem "Überlebenspartner" Liam Hemsworth

Foto: WENN.com

Die US-Sängerin hat für ihren Freund, Schauspieler Liam Hemsworth (28), einen neuen Spitznamen. Er sei ihr „Überlebenspartner“, sagte Cyrus am Mittwoch in der Howard-Stern-Show. Er habe im November alle ihre Haustiere in Sicherheit gebracht, als die Waldbrände in Malibu ihr gemeinsames Haus zerstörten, erklärte Cyrus. Er habe es tatsächlich geschafft ihre Katzen, Hunde, Pferde und dazu zwei Schweine mit seinem Truck zu retten. Dafür würde sie ihn noch mehr als zuvor lieben, schwärmte Cyrus.

Handgeschriebene Songs wurden Opfer der Flammen

Die Sängerin und Schauspielerin war bei Dreharbeiten in Südafrika, als Brände in Südkalifornien zahlreiche Häuser zerstörten. Auch Thomas Gottschalk, der unmittelbare Nachbar von Cyrus und Hemsworth, hatte seine Villa in den Flammen verloren. Gottschalk hatte das kleine Anwesen an die Sängerin verkauft.

Neben den Tieren habe Hemsworth noch seine Kameras und seinen Laptop retten können, sagte Cyrus. Sie bedauerte aber besonders den Verlust ihrer handgeschriebenen Songs. Ihr Notizbuch mit vielen Texten sei verbrannt. Nach dem Feuer würden sie nun vorübergehend in Nashville (US-Bundesstaat Tennessee) leben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Miley Cyrus (@mileycyrus) am Dez 12, 2018 um 1:47 PST

Übrigens: Am Samstag ist sie mit Mark Ronson Gast der kultigen Show „Saturday Night Live“. Eine entsprechende Ankündigung von Hollywoodstar Matt Damon postete sie bei Instagram. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren