14.08.2020 09:51 Uhr

Miley Cyrus und Cody Simpson sollen sich getrennt haben

Zwischen Miley Cyrus und Cody Simpson soll schon wieder alles aus sein - nach nicht mal einem Jahr Beziehung.

[M] JStone / Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Zwischen Pop-Star Miley Cyrus (27, „Younger Now“) und ihrem Freund, dem australischen Musiker Cody Simpson (23, „Free“), soll schon wieder alles aus sein. Das berichtet unter anderem das US-Promi-Portal „TMZ“. Mehrere Insider sollen der Seite verraten haben, dass sich die beiden Musiker irgendwann in den letzten Wochen und somit nach rund einem Jahr Beziehung getrennt haben. Die Gründe für die Trennung sind bislang unklar.

Cyrus und Simpson sollen seit Oktober 2019 ein Paar gewesen sein. Kurz zuvor hatte sich Cyrus nach einer kurzen Liaison von der Bloggerin Kaitlynn Carter (31) getrennt. Im August 2019 hatte Cyrus bekannt gegeben, dass die Ehe zu Schauspieler Liam Hemsworth (30, „Die Tribute von Panem“) nach erst sieben Monaten gescheitert sei. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge war ihre Scheidung Ende Januar offiziell durch.

Abrechnung in neuer Single?

Derweil veröffentlichte Miley Cyrus ihre neue Single „Midnight Sky“. Darin, so scheint es zumindest, rechnet sie mit ihren Verflossenen ab. Im Refrain heißt es unter anderem: „I was born to run. I don’t belong to anyone. I don’t need to be loved by you.“ Zu Deutsch etwa: „Ich bin geboren, um zu rennen. Ich gehöre niemandem. Ich muss nicht von dir geliebt werden.“

In dem Clip trägt Cyrus einen schwarzen Body mitsamt einer glitzernden Chanel-Kette, mit Edelsteinen besetzte Handschuhe und High Heels. An ihrem Knöchel sind zudem aufgeklebte Strasssteine zu erkennen, die die Buchstaben YSL formen – die Abkürzung des französischen Modeunternehmens Yves Saint Laurent.

(rto/spot)