11.12.2018 18:55 Uhr

Miley Cyrus wäre gerne mit Ariana Grande befreundet

Miley Cyrus (26) will ihre Freundschaft mit Ariana Grande (25) ausbauen. Die zwei Popsängerinnen taten sich 2015 zusammen, um ein Cover des Hits ‚Don’t Dream It’s Over‘ von Crowded House aufzunehmen.

Foto: WENN.com

Letztes Jahr traten die Musikerinnen dann zusammen mit dem Lied bei dem ‚One Love Manchester‘-Benefizkonzert auf, das Ariana nach der schrecklichen Terrorattacke organisiert hatte. Seitdem ist die ‚Nothing Breaks Like A Heart‘-Hitmacherin ihrer Kollegin sehr zugetan. Wie sie im Interview mit dem Radiosender ‚SiriusXM‘ verrät, ist ihr Interesse an der 25-Jährigen jedoch nicht unbedingt musikalischen Gründen geschuldet.

Was haben sie gemeinsam?

Vielmehr kann sie sich gut mit Ariana identifizieren, da beide Stars zuletzt schwere Schicksalsschläge hinnehmen mussten. So verlor Miley aufgrund der kalifornischen Waldbrände ihr Zuhause, während Ariana den Tod ihres Ex-Freundes Mac Miller sowie die Trennung von ihrem Verlobten Pete Davidson verkraften musste. „Sie ist gerade in New York und wir haben miteinander geschrieben. Ich will einfach in einen Club mit ihr gehen. Ich will unseren neuen Song spielen und in den Club gehen“, verrät Miley.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Miley Cyrus (@mileycyrus) am Dez 10, 2018 um 6:29 PST

Auf einen neuen gemeinsamen Song werden die Fans also voraussichtlich noch länger warten müssen. „Ich versuche, eine wirkliche Beziehung aufzubauen und sie nicht zu sehr wegen einer Zusammenarbeit oder Kollaboration zu bedrängen. Ich denke, dass sie eine Freundin brauchen könnte und ich könnte ebenfalls eine Freundin brauchen, also würde ich liebend gerne eine entsprechende Beziehung mit ihr beginnen“, erklärt die 26-Jährige ihr Ziel.