Sonntag, 7. November 2010 10:32 Uhr

Miley Cyrus wälzt sich bei „Wetten, dass ….?“ auf dem Boden

Hannover. Miley Cyrus ist mit ihren 17 Jahren unnachahmbar eitel. Das demonstrierte sie gestern bei ihrem Auftritt bei der 191. Ausgabe von „Wetten, dass …?“ aus Hannover. Das Teenie-Idol will derzeit mit aller Macht ihr lästig gewordenes „Hannah Montana“ Image abstreifen und gibt sich verruchter denn je. Im hauchdünnen weissen Kleidchen räkelte sie sich bei der Performance zu ihrer neuen Single ‚Who Owns My Heart‘ auf dem Bühnen-Boden. Wie revolutionär! Nur ohnmächtig ist angesichts dieser aufgesetzten Performance keiner ihrer Fans geworden.

Schließlich gesellte sie sich auf das berühmte Sofa zu Hollywood-Kollegen Denzel Washington, Grand-Prix-Sängerin Lena Meyer-Landrut und Mädchenschwarm Matthias Schweighöfer, den Fantastischen Vier, Atze Schröder und Vitali Klitschko Ehefrau Natalia.

Cyrus war natürlich Wettpatin, setzte gegen die Chinesin Jingbo Fan (32), die wettete, sie könne vier Stapel Geldscheine in einer Minute korrekt nachzählen. Sie gewann. Miley löste ihren Wetteinsatz noch während der Show ein und mußte eine Minute lang Autogramme schreiben. Welch grausame Wetteinlösung für die arrogante und unsympathische Göre.

Fotos: wenn.com (2), ZDF/Carmen Sauerbrei

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren