Montag, 2. Dezember 2013 10:17 Uhr

Miley Cyrus wettert gegen „Heuchlerin“ Jennifer Lawrence

Zwischen Miley Cyrus und Jennifer Lawrence herrscht derzeit offenbar alles andere als eine harmonische Stimmung, denn die berühmte Teenie-Sängerin soll den Hunger Games-Star nun als Heuchlerin bezeichnet haben.

Miley Cyrus wettert gegen Jennifer Lawrence

Bereits vor einiger Zeit fühlte sich Cyrus angegriffen, weil Jennifer Lawrence in einem Interview sagte, dass sie von der Art, auf die junge Stars nach dem Motto „Sex sells“ vorgehen, angewidert sei. Die Schauspielerin erwähnte zwar die 21-Jährige nicht explizit, meinte jedoch ganz offensichtlich die Sängerin, die immer wieder mit lasziven Tanzeinlagen und freizügigen Outfits für Schlagzeilen sorgt.

„Miley hat das Gefühl, dass sich Jennifer in ihren Interviews immer wie eine Feministin benimmt, dann aber in knappen Kleidern posiert, um ihren Film zu promoten. Das wirkt total gefälscht. Miley ist stinksauer. Sie hält Jen für eine absolute Heuchlerin. In ‚X-Men‘ trägt sie im Grunde nichts als Bodypaint – ist das etwa nicht ‚Sex sells‘?“, erklärte ein Freund im Interview mit dem britischen Magazin ‚Heat‘.“

Darüber hinaus stört die ‚Wrecking Ball‘-Sängerin die gute Beziehung, die Lawrence und ihr Ex-Freund Liam Hemsworth haben sollen. Für den zweiten Teil von ‚Hunger Games‘ standen die beiden Jungstars erneut gemeinsam vor der Kamera. „Miley hatte schon immer den Verdacht, dass Jennifer sie nicht mochte, und wusste, dass sie sich auf Liams Seite schlagen würde. Die Fotos, auf denen sie sich auf dem roten Teppich wirklich nahe kommen, haben Miley rot sehen lassen.“

Das letzte Wort ist zwischen den beiden Stars bestimmt noch nicht gesprochen. Es bleibt nur zu hoffen, dass das Ganze nicht in einem peinlichen Zickenkrieg eskaliert. (KV)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren