Mittwoch, 18. März 2009 20:17 Uhr

Mischa Barton muss dringend dicker werden

Wenn der Schlankheitswahn der Karriere schadet: Der Schauspielerin Mischa Barton wurde eine kalorienreiche Diät verschrieben, weil sie sonst Gefahr läuft ihre Rolle in der neuen TV-Serie ‚A Beautiful Life‘ zu verlieren. Die Produzenten der Show befürchteten, sie sei zu dünn für die Rolle der Sonia geworden und forderten sie auf ein paar Pfunde zuzulegen.

Ein Insider enthüllt: „Die Produzenten sind sich bewusst, dass ihre Zielgruppe junge Mädchen sind, deshalb ist es ihnen wichtig keine falsche Botschaft zu vermitteln. Mischa bekam die Rolle unter der Bedingung, dass sie kein Gewicht verliert – sie wollen, dass sie wenn möglich an Gewicht zunimmt.“

 

Letztes Jahr wurden Bedenken hinsichtlich ihrer Figur geäußert, nachdem Fotos auftauchten, auf denen die 23-Jährige abgemagert zu sehen war.

Erst kürzlich gestand Barton „von Pilates besessen“ zu sein, aber wies Behauptungen zurück, dass ihr Aussehen besorgniserregend sei. Auf ihrem Webblog schrieb das Jungtalent: „Nur damit ihr es wisst, ich bin glücklicher und gesünder denn je. Ich habe einfach nur darauf geachtet was ich esse. Ich liebe immer noch mein Pilates und Yoga, und nehme weniger fettiges Essen zu mir. Meine Zeit in Indien und Paris hat mir einfach geholfen etwas Gewicht zu verlieren, aber es ist nichts Dramatisches passiert.“

Ihre neue Serien-Figur Sonia beschrieb sie als „zickige, modelartige Person, es ist ein absolut anderer Charakter für mich“.

‚A Beautiful Life‘ wird von Ashton Kutcher produziert und basiert auf seinen Erfahrungen, die er in der Vergangenheit als männliches Model sammelte. Die Serie wird im Laufe des Jahres in den USA anlaufen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren