Samstag, 29. Dezember 2018 17:59 Uhr

Miss Afrika steht plötzlich in Flammen

Der diesjährige „Miss Afrika“-Wettbewerb endete mit einem Schockmoment für die Gewinnerin, deren Haare plötzlich in Flammen standen.

Miss Afrika steht plötzlich in Flammen

Foto: Twitter/JFriks

Die amtierende „Miss Kongo“, Dorcas Kasinde, hat den diesjährigen „Miss Afrika“-Wettbewerb gewonnen, doch das war nicht der einzige denkwürdige Teil der Veranstaltung.

Ein Video-Clip, der zwischenzeitlich viral gegangen ist, zeigt, wie Kasinde eine ihrer Konkurrentinnen liebevoll umarmt, während ihr Sieg verkündet und im Hintergrund Pyrotechnik gezündet wird. Einige der Funken fliegen dabei auf Kasindes Haar, die in dem einen Moment noch vor Freud weint – und im nächsten Augenblick Todesangst leiden muss, als sie erkennt, dass ihr Haar in Flammen steht.

Gefahr gebannt

Glücklicherweise ging die Situation glimpflich aus. Ein Mann reagierte schnell und half, Kasindes brennendes Haupthaar zu löschen. Ein Twitter-User, der das Ganze gefilmt hatte, schrieb: „Für alle, die es wissen möchten, ihr geht es gut… Das Feuer wurde gleich gelöscht, sie trug ihre Krone und machte einfach weiter wie eine echte Königin.“ (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren