Dienstag, 26. Februar 2008 11:19 Uhr

Miss Frankenstein auf dem Roten Teppich

Sollte die Akademie irgendwann mal einen Oscar für den am meisten schönheitsoperierten „Star“ vergeben, ginge der zweifelsfrei an Jocelyn Wildenstein – das 62-jährige Partymonster aus New York. Die wagte sich am Sonntag ins gleißende Scheinwerferlicht zu einer der zahlreichen Oscar-Parties in Hollywood – wurde aber ob ihrer frankensteinschen Erscheinung zumeist gemieden. Ihren Ex raffte es übrigens letzten Dienstag dahin. Allerdings nicht wegen der erschreckenden Fassade von Jocelyn. Milliardär Alec Wildenstein starb 67-jährig an Krebs. FOTOS

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren