Modetrends 2023Mit dem Herbst in Sichtweite: Welche Styles kehren zurück?

Es geht Richtung Herbst: Diese Mode-Styles kehren jetzt zurück - unter anderem Pastellfarben wie Lavender oder Butter. (the/spot)
Es geht Richtung Herbst: Diese Mode-Styles kehren jetzt zurück - unter anderem Pastellfarben wie Lavender oder Butter. (the/spot)

Luca Ponti/Shutterstock / eversummerphoto/Shutterstock

SpotOn NewsSpotOn News | 06.09.2023, 23:16 Uhr

Der Herbst ist in Sichtweite und damit auch der Wandel in der Mode: Welche Trends beehren uns bei den kühler werdenden Temperaturen wieder in unseren Kleiderschränken?

Mit dem Herbst in Sichtweite, kündigt sich nicht nur ein Wechsel der Jahreszeiten an, sondern wie immer auch eine aufregende Veränderung in der Welt der Mode. Die Blätter verfärben sich, die Temperaturen sinken, und die Modewelt bereitet sich darauf vor, sich in ein festliches Farbenmeer zu tauchen. Doch was macht den Herbst 2023 besonders?

Video News

Es ist die Zeit, in der einige Modetrends aus der Vergangenheit wieder aufleben. Vom Mode-Klassiker Trenchcoat bis hin zu soften Pastell-Farben – dieses Jahr greift die Mode wieder auf einige bewährte Trends zurück. Ein kleiner Überblick über neue alte Fashion-Trends.

Der Trenchcoat ist wieder da!

View this post on Instagram A post shared by Lena Gercke (@lenagercke)

Der Trenchcoat ist ein zeitloser Modeklassiker, der auch im Herbst 2023 in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Der Mantel mit den charakteristischen Merkmalen ist zudem die perfekte Übergangsjacke, da ein Trenchcoat traditionell aus wasserabweisendem Material besteht, was ihn zur perfekten Wahl für regnerische Tage macht. Klassischerweise kommt der Trenchcoat in hellem Beige daher, doch inzwischen gibt es den Mantel in vielen unterschiedlichen Farben – mehr zu den Trendfarben im Herbst 2023 weiter unten.

Denim all over lässt grüßen

View this post on Instagram A post shared by Romee Strijd (@romeestrijd)

Ein Look aus Denim von Kopf bis Fuß ist im Herbst 2023 wieder die richtige Wahl, wenn man zeigen möchte, dass man modisch mit den Trends geht. Beim Denim-all-over-Style wird an Kleidungsstücken an Jeans nicht gespart. Zu Jeanshosen trägt man beispielsweise ein Jeanshemd, eine Jeansjacke und eventuell sogar zusätzlich noch Accessoires wie einen Denim-Hut oder eine Denim-Tasche.

Power-Dressing ist stärker zurück als je zuvor

View this post on Instagram A post shared by TONI GARRN (@tonigarrn)

Power Dressing ist immer noch ein relevantes Mode-Thema: Erstmals präsent wurde der Stil in den 1980er Jahren, als Frauen verstärkt in die Arbeitswelt eintraten und nach einem seriösen Style suchten, der ihnen Selbstvertrauen und Autorität verlieh. Im Herbst 2023 interpretieren weibliche Mode-Fans Power Dressing neu und setzen bei Hosenanzügen und Co. auf angesagte, unkonventionelle Schnitte und erdende oder knallige Farben.

Safranrote Handtaschen sorgen für Farbtupfer

View this post on Instagram A post shared by Gigi Hadid (@gigihadid)

Safranrote Handtaschen sind im Herbst 2023 eines der stylischsten Accessoires. Die warme, tiefrote Farbe erinnert an die reichen Farben der Herbstblätter und fügt jedem Outfit eine Prise Eleganz und Wärme hinzu. Und seien wir ehrlich: Eine Handtasche ist nicht nur modisch, sondern auch ein unverzichtbarer Begleiter in der kühlen Jahreszeit.

Pastell-Farben beleben den Mode-Herbst

View this post on Instagram A post shared by elsa❤️ (@hoskelsa)

Pastellfarben wie Lavender oder Butter sind im Herbst 2023 eine erfrischende Abwechslung. Während die Saison oft von dunklen und gedämpften Tönen dominiert wird, bringen Pastellfarben eine belebende und fröhliche Note in den Herbstlook. Sie verleihen jedem Outfit eine subtile Eleganz und schaffen einen interessanten Kontrast zur herkömmlichen Herbstpalette. Mit hellen Pastellfarben bekommt der Trend Dopamine Dressing einen neuen farblichen Anstrich.