13.01.2021 17:15 Uhr

Mit vorgehaltener Waffe: Rebel Wilson wurde in Afrika entführt

Ein traumatisches Erlebnis erfuhr Rebel Wilson bei einer Afrika-Reise: Sie wurde mit Waffen entführt und festgehalten.

Foto: imago images / ZUMA Press

So etwas möchte wohl niemand in seinem durchmachen: In einem „Sky One“-Interview verrät die US-Schauspielerin Rebel Wilson (40) jetzt, dass sie einmal während einer Afrika-Reise entführt wurde und dass sogar mit vorgehaltener Waffe…

„Diese Männer kamen mit vielen Waffen auf uns zu“

Rebel Wilson erzählt, dass es im ländlich Mosambik zu der Horror-Situation gekommen ist. „Wir waren auf diesem Viehtransporter und diese Männer kamen mit vielen Waffen auf einem anderen Truck auf uns zu“, erklärt die 40-Jährige. Dann sollen die Entführer ausgestiegen und mit Waffen auf sie zugekommen sein. „Du musst von deinem Truck steigen“, erinnert sich Rebel an die Aussage einer der Männer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rebel Wilson (@rebelwilson)

Rebel wird über die Nacht in einem Haus festgehalten

Doch damit nicht genug. Nachdem Rebel und ihre Mitreisenden aus Todesangst gehorchen, werden sie in ein einsames Haus gebracht, wo sie die Nacht über festgehalten wurden. Wer jetzt denkt, die Schauspielerin hatte panische Angst, irrt! „Ich fühlte mich in der Krise sehr gut. Ich war wie ein Teamleiter“, erklärt Rebel im Interview. Glücklicherweise wird ihre Gelassenheit belohnt und sie und ihre Mitreisendem dürfen am nächsten Tag wieder zu ihrem Transporter zurückkehren. „Ich denke, dass diese Leute uns vielleicht benutzt haben, um illegale Dinge im Boden des Lastwagens zu schmuggeln“, vermutet die US-Amerikanerin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rebel Wilson (@rebelwilson)

Sie bereut ihr jahrelanges Übergewicht

Zum Glück hat sie diese lebensgefährliche Situation überstanden. Heute macht Rebel aber vor allem eine Sache zu schaffen. Die 40-jährige Schauspielerin hat im vergangenen Jahr eine erstaunliche Körpertransformation hingelegt und die Kilos ordentlich purzeln lassen. Rund 20 Kilogramm hat die „Pitch Perfect“-Darstellerin mit Sport und gesunder Ernährung abgenommen. Rückblickend sagt Rebel, dass sie die Pfunde über die Jahre hinweg angehäuft hat, weil sie sich selbst nicht „auf die richtige Weise“ geliebt hat. „Ich habe mich von 20 bis 40 nicht so geliebt, wie ich es sollte – das sind 20 Jahre. Ich bin so traurig, dass ich mir das selbst angetan habe, mich einfach nicht auf die richtige Art und Weise geliebt zu haben“, zieht Wilson ein trauriges Fazit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rebel Wilson (@rebelwilson)

Galerie

Rebel: „Ich habe bei jeder Emotion gegessen“

Rebel begann in ihren späten Teenagerjahren an Gewicht zuzulegen und als sie auf das College ging, nahm sie ganze 25 Kilogramm zu. Über ihre Zeit auf dem College erzählt die Australierin im Gespräch mit Ant Middelton in „Straight Talking“: „Ich habe bei jeder Emotion gegessen. Wenn ich gestresst war oder Prüfungen vor mir hatte. Aber ich habe auch gegessen, wenn ich wirklich glücklich war, etwa wenn ich an einem tollen Abend ausgegangen bin und eine großartige Zeit hatte. Andere Leute wären einfach nach Hause gegangen und hätten sich ins Bett gelegt, aber ich habe gesagt: ‚Was soll ich nur tun? Ich werde einfach diese Chips essen und dann ins Bett gehen.“

(AK)