Moderatorin Lola Weippert leidet unter Endometriose

Lola Weippert wurde als Moderatorin bekannt. (hub/spot)
Lola Weippert wurde als Moderatorin bekannt. (hub/spot)

imago/Future Image

18.08.2021 09:09 Uhr

Moderatorin Lola Weippert leidet unter Endometriose. Das hat die 25-Jährige nun auf Instagram mit ihren Fans geteilt.

Moderatorin Lola Weippert (25) leidet unter Endometriose. Die Diagnose erhielt die 25-Jährige kürzlich bei einem Arztbesuch. Wie sie auf Instagram weiter erzählt, befinde sie sich derzeit im ersten Stadium der Erkrankung. Nun müsse sie zu einer Bauchspiegelung, „damit man alles genau checken und entfernen kann“, schreibt sie in ihrem Post.

Die Bauchspiegelung sei „mit einer OP und Narkose verbunden“, berichtet die 25-Jährige in einer Instagram-Story. Aber man könne dann „alles rausschneiden“ und so könne sie dafür sorgen, dass sie langfristig „keine Schmerzen mehr habe“. Sie hoffe, dass danach „diese abartigen Krämpfe“ aufhören.

Viele Frauen betroffen

Endometriose ist eine häufige Unterleibs-Erkrankung bei Frauen. Neben starken Schmerzen kann sie auch weitreichende Folgen mit sich bringen. Die Krankheit kann unter anderem die?Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Bei Endometriose kommt Gebärmutterschleimhaut-ähnliches Gewebe auch außerhalb der Gebärmutterhöhle vor.

Die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Kandidatin Anna Wilken (25) lebt schon seit vielen Jahren mit der Krankheit und hat dazu das Buch „In der Regel bin ich stark“ veröffentlicht. Auch Lilly Becker (45) hat 2017 bei „stern TV“ darüber gesprochen, dass sie an Endometriose erkrankt sei.

View this post on Instagram A post shared by Lola – Moderatorin ? (@lolaweippert)