Moderatorin Verena Wriedt trauert um ihren Ehemann

Verena Wriedt und ihr Ehemann auf einem Event in Berlin (wue/spot)
Verena Wriedt und ihr Ehemann auf einem Event in Berlin (wue/spot)

imago/Future Image

21.06.2021 21:37 Uhr

Der Ehemann der Moderatorin Verena Wriedt ist gestorben. Das hat ihr Anwalt nun bestätigt. Wriedt und ihr Mann Thomas waren seit 2014 verheiratet.

Die Moderatorin Verena Wriedt (46) trauert um ihren Ehemann Thomas. Ihr Anwalt Christian-Oliver Moser erklärte am 21. Juni der „Bild“: „Ich kann bestätigen, dass der Ehemann von Frau Wriedt verstorben ist.“ Zu den Todesumständen wolle Wriedt keine Angaben machen: „Meine Mandantin wird sich nicht dazu äußern und bittet darum, die Privatsphäre der Familie zu respektieren.“

Sie feierten gerade erst Hochzeitstag

Erst kürzlich hatten die beiden ihren Hochzeitstag gefeiert. Auf Instagram veröffentlichte sie dazu im Mai ein gemeinsames Foto. Wriedt erklärte unter anderem: „Wir haben schon so viel zusammen durch. Wir schaffen alles.“ Das Paar hatte 2014 geheiratet und hat einen gemeinsamen Sohn.

Im April 2014 erzählte sie damals ebenfalls der „Bild“, dass der Heiratsantrag ihres Mannes „wirklich sehr romantisch“ gewesen sei. Zunächst habe sie ihren Sohn in die Arme genommen. Dann habe sie sich jedoch gedacht: „Moment, ich muss ja zu Thomas ‚ja‘ sagen.“