Donnerstag, 27. Dezember 2018 20:26 Uhr

Mola Adebisi: „Wir sind kein Paar – noch nicht“

Selected Show Platform Fashion in Duesseldorf, Mola Adebisi SELECTED SHOW , PLATFORM FASHION DUESSELDORF COPYRIGHT : STAR PRESS , KAISER - FRIEDRICH-STRASSE 90 , 10585 BERLIN , TEL 030 50174314 , INFO@STARPRESS.DE , WWW.STARPRESS.DE ABDRUCK NUR GEGEN HONORAR ! Where: DUESSELDORF When: 23 Jul 2017 Credit: Patrick Hoffmann/WENN.com

Mola Adebisi könnte eine neue Liebe gefunden haben. Auf ihrem Instagram-Profil postete die ehemalige ‚Bachelor‘-Kandidatin Janika Jäcke süße Fotos mit dem Ex-VIVA-Moderator.

Mola Adebisi: "Wir sind kein Paar - noch nicht"

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Auf die Fotos angesprochen erklärte der Moderator gegenüber ‚Vip.de‘ jetzt: „Wir sind zusammengekommen, aber nicht zusammen. Wir sind kein Paar – noch nicht.“ Freunde sollen laut ‚Ok-Magazin.de‘ aber bestätigt haben, dass die beiden tatsächlich ein Paar sind. Jäcke allerdings erklärte dem Magazin wiederum: „Mola und ich sind tatsächlich nur sehr, sehr gute Freunde, nicht mehr und nicht weniger. Toller Mann, aber eine Beziehung wird es in der Zukunft nicht geben.“

Mola hatte im vergangenen Jahr erst Schlagzeilen mit einer Klage gemacht, die er einer ehemaligen engen Freundin auferlegt hatte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Janika Jäcke | ? ???????? ???? (@janikajaecke) am Dez 13, 2018 um 11:23 PST

Ärger mit einer alten Freundin

Mit einem Geschäftspartner hatte der ehemalige Dschungelcamp-Kandidat vor Jahren einer damaligen guten Freundin  48.000 Euro geliehen, wie die ‚Bild‘-Zeitung berichtete. Die behauptete gegenüber ‚Vip.de‘, dass der Synchronsprecher sie in den finanziellen Ruin treiben würde. Allerdings war Mola da anderer Meinung: „Zu dem Zeitpunkt, als wir ihr das Darlehen gegeben haben, ging es ihr gut. Deswegen verstehe ich nicht, wieso wir sie in den Ruin treiben. Wir nehmen ihr nicht mehr weg, als wir ihr gegeben haben.“

Der TV-Star wollte sein Geld zurück und steht einer Versöhnung offen gegenüber. Allerdings betonte er: „So viel Geld habe ich nicht, dass ich auf 50.000 Euro verzichten könnte.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren