04.08.2020 20:58 Uhr

Momo Chahine: Der Publikumsliebling will zu „Let’s Dance“

Momo Chahine ist momentan Kandidat bei "Kampf der Realitystars". Zuvor kannte man ihn lediglich aus der 16. Staffel von DSDS. Damals schaffte er es bis in die Liveshows.

imago images / Revierfoto

Somit ist der smarte Momo Chahine ein waschechter Trash-TV-Neuling, im Gegensatz zu seinen Mitstreitern wie Willi Herren oder Johannes Haller. Es scheint aber, als sei der Sänger nicht abgeneigt, auch an anderen Formaten teilzunehmen.

Zuschauerliebling

Schnell entpuppte sich Momo bei „Kampf der Realitystars“ als Liebling bei den Zuschauern, aber auch unter den Kandidaten. Denn durch seine nette lustige Art, muss man ihn einfach mögen.

Momo Chahine: Geht er ins Dschungelcamp?

RTLZWEI

Ob Momo am Ende sogar als Sieger die Sendung verlassen wird? Er hofft es und erklärt im Gespräch mit klatsch-tratsch.de: „Es wird mit Sicherheit extrem spannend und ich werde mein Bestes geben.“

Darum kommt er so gut an

Momo versucht so natürlich wie möglich rüber zu kommen und er denkt, dass das auch sein „Geheimrezept“ ist, weswegen er so gut ankommt:

„Ich persönlich glaube, dass es daran liegt, dass ich mich nicht verstelle für Andere. Ich bin ich und das wird auch so bleiben. Auch bei DSDS damals haben mir viele geschrieben, dass sie mich anfeuern, weil ich eben nicht perfekt bin, weil ich ehrlich bin. Ich glaube, das kam einfach gut an.“

So denkt er über Dschungelcamp und Co.

Momo scheint gefallen an Formaten wie „Kampf der Realitystars“ gefunden zu haben und wäre auch nicht abgeneigt, an ähnlichen Reality-Sendungen teilzunehmen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Momo Chahine (@momochahine) am Jul 14, 2020 um 7:46 PDT

„Promi Big Brother kann ich mir vorstellen, Dschungelcamp ist nichts für mich. Was ich mir wirklich wünschen würde, wäre eine Einladung zu Let’s Dance oder zum Promiboxen. Das klingt jetzt vielleicht etwas gegensätzlich, aber so ist das nun mal mit mir“, so der 23-jährige.

Galerie

Seine Musikkarriere

In erster Linie möchte Momo aber natürlich als Sänger erfolgreich sein. Nach DSDS veröffentlichte er bereits einige Songs und Musikvideos, doch das reicht ihm natürlich nicht.

„Ich möchte auf jeden Fall auf meinem aktuellen Erfolg aufbauen. Ich will mich musikalisch und persönlich weiterentwickeln“, erklärt er und fügt hinzu: „Ehrlich gesagt finde ich ganz gut, was ich bisher mit meiner Musik erreicht habe. Ich hatte eine Top 50 Platzierung in den Charts und bei meinen letzten Songs haben allein die Musikvideos auf YouTube eine halbe Millionen Views.“

„Kampf der Realitystars“, immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. Die Folgen sind anschließend auf TVNOW verfügbar.

Noch mehr Lust auf „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“? Die Höhe- und Tiefpunkte aus allen bisherigen Sendungen gibt es hier.

Momo Chahine: Geht er ins Dschungelcamp?

RTLZWEI

Das könnte Euch auch interessieren