05.03.2008 10:59 Uhr

Morddrohung gegen Harry Potter?

Ständig nimmt Daniel Radcliffe (18) im Moment ein anderes Auto. Allein am Samstagabend zu den Dreharbeiten zum siebenten und letzten Harry Potter wechselt er drei Mal das Fahrzeug. Die Gründe für das massive Sicherheitsaufgebot sind noch unklar, Radcliffe soll offenbar eine Morddrohung erhalten haben. Der Harry-Potter-Star wird rund um die Uhr von vier Ex-Mitgliedern einer Spezialeinheit bewacht, wie die „Sun“ berichtet. Ein Insider: „Die Sicherheitsbeamte sind alles Experten im Hindernisfahren, Gefahreneinschätzen und Körperschutz. Hier geht es nicht um das Fernhalten von Paparazzi – diese Jungs sind auf erstere Sachen gefasst.“ Mehr

Das könnte Euch auch interessieren