Freitag, 18. Januar 2019 20:25 Uhr

Morgan Freeman: Mörder seiner Enkelin geht in Haft

Der Mann, der vor drei Jahren die Enkeltochter von Morgan Freeman ermordet hat, wurde nun von einem Gericht zu einer langen Haftstrafe verurteilt.

Morgan Freeman: Mörder seiner Enkelin geht in Haft

Foto: Tina Paul / WENN

Wie „TMZ“ berichtet, wurde Lamar Davenport des Mordes an E’Dena Hines am gestrigen Donnerstag (17. Januar) in New York zu einer zwanzigjährigen Haftstrafe verurteilt. Dies teilte der New Yorker Anwalt Cyrus R. Vance, Jr. dem Nachrichtenportal mit.

20 Jahre wegen Mordes

Bereits im vergangenen Mai wurde Davenport des Mordes für schuldig befunden. Er tötete Hines, die zu diesem Zeitpunkt seine Freundin war, 2015 vor ihrem New Yorker Apartment. Zeugen zufolge habe er mehrfach auf sie eingestochen und dabei geschrien.

Zunächst war Davenport wegen Totschlags verurteilt worden, da er seinem Anwalt zufolge zum Zeitpunkt der Tat im PCP-Rausch gewesen sei. Ein anderer Richter wandelte den Schuldspruch jedoch in Mord um. Davenport soll nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis weitere 5 Jahre unter behördlicher Beobachtung stehen.

Hines war zum Zeitpunkt ihrer Ermordung 33 Jahre alt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren