Montag, 15. April 2013 16:23 Uhr

Moritz Bleibtreu und Axel Stein drehen Buddy-Komödie „Nicht mein Tag“

Am Samstag fiel in Köln die erste Klappe zu dem neuen Film „Nicht mein Tag“. Regie führt Peter Thorwarth („Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding“), der zusammen mit Stefan Holtz auch das Drehbuch schrieb.

Als Produzenten fungieren Christian Becker und Marcus Machura.

Die Hauptrollen der ebenso tempo- wie actionreichen Buddy-Komödie spielen Moritz Bleibtreu („Knockin‘ on Heaven’s Door“, „Soul Kitchen“, „Der Baader Meinhof Komplex“) als Gelegenheitsgangster ‚Nappo‘ und Axel Stein („Schutzengel“, „Vorstadtkrokodile“) in der Rolle des biederen Bankangestellten ‚Till Reiners‘, dessen Leben innerhalb von zwei Tagen völlig auf den Kopf gestellt wird.

Nicht-mein-Tag-Moritz-Bleibtreu

In weiteren Rollen sind Anna Maria Mühe („Große Mädchen weinen nicht“, „Was nützt die Liebe in Gedanken“, „1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde“) als Tills Frau ‚Miriam‘ und Nele Kiper („Schlussmacher“, „Offroad“) als ihre beste Freundin ‚Ina‘ zu sehen, sowie Jasmin Gerat („Kokowääh 1+2“) als Nappos sexy Freundin ‚Nadine‘.

‚Nicht mein Tag‘ basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von „Stromberg“-Erfinder Ralf Husmann, der als einer von Deutschlands besten Comedy-Autoren gilt.

„Das Tolle an ‚Nicht mein Tag‘ sind die ‚ans Herz gewachsenen‘ potenziellen Kultfiguren, die durchaus Parallelen zu den bekannten sowie beliebten Charakteren aus früheren Thorwarth-Filmen aufweisen sollen und jetzt in eine neue und erwachsenere Geschichte eingebettet sind, die sich nicht zu wichtig, aber die Figuren ernst nimmt und somit Identifikationsmöglichkeit für den Zuschauer bietet“, sagt Produzent Christian Becker.

Und darum geht’s:
Der biedere Bankberater Till Reiners (AXEL STEIN) hat mal wieder keinen guten Tag. Er ist gelangweilt. Von seinem Job, seinem kleinstädtischen Leben und von sich selbst. Und er ist frustriert von seiner Ehe mit Miriam (ANNA MARIA MÜHE), die irgendwo zwischen Alltagstrott und Windelwechseln ihr Feuer verloren hat. Soll das wirklich schon alles gewesen sein, was das Leben ihm zu bieten hat? Doch dann kommt plötzlich alles ganz anders. Denn eines Tages überfällt Gelegenheitsgangster Nappo (MORITZ BLEIBTREU) Tills Bank – und nimmt ihn als Geisel. Dadurch wird eine wahnwitzige Kette von unvorhergesehenen Ereignissen in Gang gesetzt, die Tills und Nappos Leben in nur 48 Stunden kräftig durcheinander wirbelt. Denn wie sich bald herausstellt, steckt in dem vermeintlichen Spießer Till weit mehr, als Nappo jemals ahnen konnte. Der Rest ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft und dem schlimmsten Tag aller Zeiten…

Das Foto zeigt von links nach rechts: Marcus Machura (Donar Film), Moritz Bleibtreu, Peter Thorwarth, Axel Stein, Christian Becker (Westside Filmproduktion) am Set. Kinostart ist 2014

Foto: Sony Pictures

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren