Mittwoch, 11. Dezember 2019 10:49 Uhr

Motsi Mabuse: Wird ihr gerade alles zu viel?

imago images / Future Image

Motsi Mabuse (38) will im kommenden Jahr für die Familie beruflich etwas kürzertreten. „Der Wunsch nach einem zweiten Baby jagt uns“, verrät die Tänzerin und Promi-Tanz-Show-Jurorin.

Sie und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk (36), der ebenfalls Profitänzer ist, wurden im August 2018 Eltern einer Tochter. Im Gespräch mit der Illustrierten „Gala“ sagt sie: „Mir ist bewusst, ich kann dieses Pensum so nicht länger halten, wenn ich eine größere Familie haben möchte. Schon jetzt ist es mit einem Kind zu viel.“

Quelle: instagram.com

„Solche Momente will ich nicht verpassen“

Gerade war ich vier Tage von zu Hause weg. Meine Tochter kann inzwischen laufen. Sie tanzt. Als ich wieder nach Hause kam, hatte sie plötzlich neue Dance-Moves drauf. Solche Momente will ich nicht verpassen.“

Seit vielen Jahren gehört die Deutsch-Südafrikanerin Motsi Mabuse zur Jury der RTL-Show „Let’s Dance„. Seit diesem Jahr sitzt sie außerdem als Jurorin in der britischen Ur-Version „Strictly Come Dancing“ und eroberte auch dort sofort die Herzen der TV-Zuschauer.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren