Beeindruckendes Bühnenspektakel„Moulin Rouge! Das Musical“ kommt nach Köln: Das erwartet die Besucher

Spektakuläres Bühnenbild: Der Musical Dome Köln wird für das Stück aufwändig umgebaut. (jru/spot)
Spektakuläres Bühnenbild: Der Musical Dome Köln wird für das Stück aufwändig umgebaut. (jru/spot)

Matthew Murphy

SpotOn NewsSpotOn News | 15.09.2022, 15:37 Uhr

Darauf haben die deutschen Fans des Hollywood-Klassikers "Moulin Rouge" lange gewartet: Der Film kommt als Musical auf die große Bühne. Das preisgekrönte und am Broadway gefeierte "Moulin Rouge! Das Musical" startet im November in Köln.

Deutsche Musical-Fans dürfen sich auf eine neue, spektakuläre Show freuen. Nach dem Erfolg am New Yorker Broadway sowie in London und Melbourne startet „Moulin Rouge! Das Musical“ in weniger als zwei Monaten, am 6. November, im Musical Dome Köln. Das erwartet Musical-Fans.

Das Musical basiert auf dem Oscar-prämierten Film „Moulin Rouge“ von Baz Luhrmann (59), der zuletzt mehrere Millionen Besucherinnen und Besucher mit „Elvis“ ins Kino gelockt hat. Luhrmann war als Creative Director auch an der Inszenierung des Stücks auf der Live-Bühne beteiligt, das bereits zehn Tony Awards und weitere internationale Auszeichnungen gewonnen hat. Den „Oscar der Theater- und Musicalszene“ erhielt „Moulin Rouge! Das Musical“ unter anderem in der wichtigsten Kategorie „Bestes Musical“, aber auch für Choreografie, Kostüm, Musik und Bühnenbild. Doch bevor die romantische Geschichte von Schriftsteller Christian und seiner Liebe Satine, dem Star des legendären Nachtclubs Moulin Rouge, Zuschauer auch hierzulande begeistern kann, startete ein intensiver Produktionsprozess.

So laufen die Vorbereitungen auf das Musical

Produzent Maik Klokow (57) erinnert sich: „Ein internationales Casting in so hoher Qualität mitten in Pandemiezeiten abzuhalten, war eine unglaubliche Herausforderung für alle Beteiligten.“ Dabei seien die Original-Kreativteams aus New York und London per Livestream zugeschaltet gewesen, um mitzuentscheiden, wer es in die 37-köpfige internationale und diverse Cast schaffen werde. Neben Anforderungen an Stimme, Tanz und Schauspiel sei dabei vor allem eins wichtig gewesen: „Das Moulin Rouge ist ein Ort der Vielfalt – hier ist jeder willkommen. Unsere Cast verkörpert all das, was unsere Produktion ausmacht – die Werte der Bohème, die heute vermutlich wieder aktueller sind denn je: Wahrheit, Schönheit, Freiheit, Liebe.“, so Klokow.

Um die Show auf die Bühne zu bringen, laufen die Vorbereitungen aktuell auf Hochtouren. Unter der Leitung von Sonya Tayeh (45), die schon mit Stars wie Kylie Minogue (54) und Miley Cyrus (29) zusammengearbeitet hat, werden die aufwändigen Choreografien einstudiert – von Cancan über Tango bis hin zu Modern Dance. Neben den bekannten Songs aus dem Film wie „Lady Marmalade“, „Your Song“ und „Sweet Dreams“ verschmelzen weitere Pophymnen wie „Crazy“ von Gnarls Barkley und Adeles (34) „Rolling in The Deep“. Auch Megahits sind von Beyoncé (41), Rihanna (34) oder Lady Gaga (36) verwoben. Insgesamt besteht der Soundtrack aus 75 Songs. Für die musikalische Leistung wurde die Show schon 2020 für einen Grammy in der Kategorie „Best Musical Theater Album“ nominiert.

Aufwändiger Umbau des Musical Domes

Damit bis zur Premiere am 6. November alles sitzt, trainiert der Cast aktuell fast täglich auf der Probebühne in Düsseldorf. Am 26. September ziehen die Darstellerinnen und Darsteller dann zum finalen Showsetting in den Musical Dome Köln. Um die Atmosphäre des Pariser Nachtclubs von der Seine an den Rhein zu verlagern, wird der Musical Dome erstmals seit seiner Eröffnung vor 25 Jahren aufwändig umgebaut. Große Kronleuchter und das komplett in Rot gehaltene Interieur sollen die Zuschauer in die berauschende Welt der Pariser Bohème von 1900 eintauchen lassen. Ikonische Kulissenteile wie die berühmte rote Mühle oder der übergroße Elefantenkopf sollen im Zusammenspiel mit extravaganten Kostümen, musikalischen Hits und komplexen Choreografien ein besonderes Musicalerlebnis kreieren. Insgesamt werden in Show, Produktion und Umbau über 20 Mio. Euro investiert.

Baz Luhrmann freut sich bereits darauf, dass sein Film als Musical in Köln Premiere feiern wird. „Ich kenne den Ruf Kölns, für seine Kultur der Vielfalt und sein buntes Leben bekannt zu sein. Ich hoffe, bei der Premiere dabei zu sein“, sagt Luhrmann. In Kürze werde er auch die Proben in Köln begleiten.

Die Voraufführungen starten am 18. Oktober; ab 6. November ist „Moulin Rouge! Das Musical“ dann jeweils von Dienstag bis Sonntag in insgesamt acht Aufführungen zu sehen. Das Musical ist als feste Open-End-Produktion exklusiv in Köln angesetzt. Tickets werden ausschließlich über die offizielle Webseite verkauft und sind ab 59,90 Euro erhältlich.