06.10.2020 16:40 Uhr

MTV EMAs: Lady Gaga führt die Nominierungsliste an

Die MTV Europe Music Awards lassen es sich auch in diesem verrückten Jahr nicht nehmen, die beliebtesten Künstler für ihre Musik, Videos und Auftritte auszuzeichnen. Es gibt allerdings auch drei neue Kategorien, die teilweise von Corona inspiriert sein dürften.

AdMedia/ImageCollect

Die Nominierungen für das MTV-Musikevent, die Europe Music Awards, sind da: Die Liste führt Lady Gaga (34, „911“) mit sieben Nominierungen an, darunter für „Best Artist“ und „Best Pop“. Für ihre Zusammenarbeit mit Ariana Grande (27, „7 Rings“) in „Rain On Me“ sammelte sie außerdem noch Nominierungen für „Best Video“, „Best Song“ und „Best Collaboration“.

Jeweils fünf Nominierungen haben Justin Bieber (26, „Yummy“) und BTS erhalten, beide unter anderem in den Kategorien „Best Pop“ und „Biggest Fans“. Als „Best German Act“ gehen dieses Jahr Apache 207 (22, „200 km/h“), Lea (28, „7 Stunden“), Nico Santos (27, „Play With Fire“), Fynn Kliemann (32, „Eine Minute“) und Shirin David (25, „Gib Ihm“) ins Rennen.

MTV kündigte außerdem an, dass es dieses Jahr drei neue Kategorien geben werde: „Best Latin“, „Video for good“ („Video für einen guten Zweck“) und „Best virtual live“. Die zweistündige Veranstaltung wird am 8. November stattfinden und weltweit ausgestrahlt. Noch bis zum 2. November können Fans für ihre Künstler und Bands auf der MTV-Seite abstimmen. Einzelheiten zu den Moderatoren und Show-Acts werden bald bekannt gegeben.

(mia/spot)

Das könnte Euch auch interessieren