Dienstag, 16. April 2019 22:50 Uhr

Mutter Mendes hat so gar keinen Bock auf Sport

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Eva Mendes hat keinen Bock aufs Workout. Die 45-jährige Schauspielerin, die mit ihrem Ehemann Ryan Gosling die Töchter Esmeralda (4) und Amada (2) großzieht, schleppt sich regelmäßig ins Fitnessstudio, um schlank zu bleiben – Spaß macht ihr das aber nicht.

Mutter Mendes hat so gar keinen Bock auf Sport

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Im Interview mit ‚Women’s Health‘ verriet die Schauspielerin: „Ich beneide die Frauen, die gerne Sport machen, denn ich kann es überhaupt nicht leiden. Meine Eitelkeit schickt mich ins Fitnessstudio – und natürlich meine Gesundheit – aber ich beschwere mich die ganze Zeit über.“ Da sie erblich bedingt unter hohem Blutzucker leide, kann Eva trotz ihrer Vorliebe für Süßes nur selten mal ein bisschen Schokolade oder Kuchen knabbern.

Im Gespräch mit der Zeitschrift erklärt sie weiter: „Ich muss zweimal im Jahr zum Arzt, um mein Blut überprüfen zu lassen. Ich habe hohen Blutzucker und ein hoher Cholesterinspiegel ist verbreitet in meiner Familie. Ich bin nicht hundertprozentig gesund. Und ich mag Süßes, also darf ich nichts im Haus haben.“ Auch ihre Töchter müssen schon darauf achten, was sie essen. Wie Mendes vor kurzem ‚Extra‘ verriet: „Ich bin streng, was das Essen angeht und was sie anziehen und wann sie zu Bett gehen sollen. Und was sie fernsehen, also ja.“

Das könnte Euch auch interessieren