11.08.2020 09:51 Uhr

Nach Corona-Erkrankung: Alyssa Milano leidet unter Haarausfall

Alyssa Milano leidet noch immer unter den Folgen ihrer Covid-19-Erkrankung. Die Schauspielerin kämpft aktuell gegen einen starken Haarausfall.

Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Knapp vier Monate nach ihrer Covid-19-Infektion hat Alyssa Milano (47, „Charmed – Zauberhafte Hexen“) noch immer mit Symptomen zu kämpfen. Anfang August machte die US-Schauspielerin öffentlich, sich im April mit dem Coronavirus infiziert zu haben. Ein Instagram-Video zeigt nun: Milano leidet seither unter starkem Haarausfall.

Die 47-Jährige demonstriert vor laufender Kamera, wie viele Haare sie nach nur wenigen Bürstenstrichen verliert. Das Ergebnis: eine ganze Hand voller Haarsträhnen. „Ich wollte euch nur zeigen, was Covid-19 mit euren Haaren macht. Bitte nehmt das ernst“, schreibt Milano zu ihrem eineinhalbminütigen Clip. Abschließend appelliert sie an ihre Anhänger: „Tragt eine verdammte Maske.“

View this post on Instagram Thought I’d show you what #Covid19 does to your hair. Please take this seriously. #WearADamnMask #LongHauler A post shared by Alyssa Milano (@milano_alyssa) on Aug 9, 2020 at 1:23pm PDT

Milanos dramatische Covid-19-Erfahrung

In einem ausführlichen Instagram-Post samt Foto mit Beatmungsmaske erklärte Milano Anfang August, wie sie ihre Covid-19-Infektion erlebt hat. Demnach litt sie unter den typischen Symptomen: „Alles tat weh. Verlust des Geruchsinns. Es fühlte sich an, als säße ein Elefant auf meiner Brust. Ich konnte nicht mehr atmen“, schrieb sie.

Darüber hinaus habe sie kein Essen bei sich behalten können und verlor in nur zwei Wochen neun Pfund. Zudem betonte Milano, dass „unser Testsystem fehlerhaft ist“ und sie zuvor zweimal negativ getestet worden sei, ehe sie das eindeutige Ergebnis in den Händen hielt. Mit einer Plasmaspende wolle sie künftig anderen Betroffenen helfen.

(eee/spot)