Donnerstag, 19. März 2009 12:02 Uhr

Nach dem Mord an ihrer Familie: Jennifer Hudson geht auf Tour

Jennifer Hudson, Oscar- und Grammy-Preisträgerin und Gewinnerin der sechsten Staffel von ‚American Idol‘, geht auf ihre erste große Tournee. Begleitet wird sie dabei von ihrem amerikanischen R’n’B-Kollegen Robin Thicke. „Ich bin aufgeregt, nach draußen zu gehen und Leute zu treffen und für sie zu singen“, erzählt die 27-Jährige in einem Interview und unterstreicht: „Ich liebe Live-Auftritte!“ Alleine auf einer großen Bühne zu stehen ist trotz ihrer bisher erfolgreichen Karriere ungewohnt für die ‚Spotlight‘-Interpretin. Sie erklärt: „Die einzige Tour, die ich bis jetzt gemacht habe, war die mit ‚American Idol‘ – jetzt wird es viel intimer und persönlicher.“

.

Foto: SonyMusic

.

Es war ein mühsamer Weg bis hierhin: Die Morde an ihrer Mutter Darnell Donerson, ihrem Bruder Jason Hudson und ihrem Neffen Julian King im letzten November stürzten die Künstlerin in eine Identitätskrise. Sie versucht ihr Problem in Worte zu fassen: „Ich stecke an einem seltsamen Ort fest. Es ist, als würde ich sagen: ‚Wow, jeder kennt Jennifer, aber wo gehört sie hin? Wo steckt man sie hin? Wo soll ich hingehen?‘ Das war der härteste Teil des Puzzles.“ Zum Glück hat Hudson einige richtige Teile für sich finden können. Vorsichtig sagt sie: „Ich denke, wir haben eine gute Lösung gefunden.“
Für den dreifachen Mord steht Hudsons Schwager William Balfour vor Gericht. Der Mann ist zwar noch mit ihrer Schwester Julia verheiratet, die beiden leben allerdings schon länger getrennt.
Statt sich um den Prozess zu sorgen, wirft Hudson sich lieber in die Tour-Vorbereitungen, und verspricht ihren Fans eine tolle Zeit. „Ich werde diese Woche mit den Proben beginnen, aber ich gehe auf Nummer sicher, dass wir auch visuell einiges zu bieten haben“, enthüllt sie und fügt hinzu: „Aber das Wichtigste für mich ist, gesehen und gehört zu werden. Man kann sich auf eine Auswahl meiner Musik freuen. Und wer weiß? Vielleicht werden Robin und ich auch zusammen die Bühne rocken.“
Kick-Off ist am 31. März in Albany im US-Bundesstaat New York.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren