31.12.2020 10:51 Uhr

Nach Not-OP: Nico Schwanz darf Klinik verlassen

Nico Schwanz ist erleichtert: Nach einer Not-Operation darf der 42-Jährige jetzt endlich wieder zu sich nach Hause!

imago images / Horst Galuschka

Bereits seit Mitte Dezember hat Nico Schwanz (42) mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Nach einer Not-OP an der Luftröhre darf er jetzt endlich das Krankenhaus verlassen und zurück in die eigenen vier Wände.

Nico kann endlich nach Hause

Über die Weihnachtsfeiertage hat Nico aufgrund der Not-OP an seiner Luftröhre im Krankenhaus gelegen. Jetzt verkündet er in einem Instagram-Post, dass er endlich wieder nach Hause gehen durfte. „Jetzt geht’s Berg auf. ‚Endlich‘ bin ich wieder daheim… Was für ein schönes Gefühl, im eigenen Bett zu liegen…“, so Nico Schwanz. Dort wird er auch noch eine Weile liegen, denn laut den Ärzten muss Nico mindestens zehn Tage Bettruhe halten. Silvester wird er dort also auch verbringen, aber alles ist wohl besser als im Krankenhaus in das neue Jahr zu starten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz)

Deshalb musste er operiert werden

Grund für die Notoperation war eine Angina, die der Reality-Darsteller nicht richtig behandelt hatte. Deshalb bildete sich über die Zeit ein Abzess in seinem Hals, „der die Luftröhre versuchte abzudrücken“, erklärt Nico. Dieser wurde bei der Not-Operation vollständig entfernt. Wäre dies nicht rechtzeitig passiert hätte dem Model sogar Erstickungsgefahr gedroht…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz)

7kg Gewicht verloren

Der schwere Krankheitsverlauf geht natürlich nicht einfach an Nico vorbei. Schon vor Tagen hatte er sich aus seinem Bett heraus in einer Instagram-Story bei seinen Fans gemeldet und erklärt: „Ich liege schon den siebten Tag im Bett und bin krank. […] Sieben Kilo habe ich abgenommen.“

Wie krank er war, verriet er damals aber noch nicht. Und kündigte da schon an: „Es wird langsam wieder. Der Arzt war zwischendurch auch da.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz)

Galerie

Trennung trotz Baby

Doch nicht nur Gesundheitstechnisch lief es für den 42-Jährigen nicht so gut, sondern auch in Sachen Liebe hatte Nico zu kämpfen. Vor wenigen Wochen trennen sich er und Julia Prokopy, trotz Schwangerschaft erneut voneinander. „Wir sind beide der Meinung, dass es trotz eines erneuten Versuchs einfach nicht für eine langfristige Beziehung reicht. Wir haben uns im Guten getrennt und unser gemeinsames Kind steht nun an erster Stelle.“, verkündet er damals in seiner Instagram-Story.

(AK)