So kam es zu dem SturzNach Unfall: Wolfgang Bahro dreht GZSZ mit Krücken

Wolfgang Bahro mit Krücken und Kollegin Gisa Zach. (smi/spot)
Wolfgang Bahro mit Krücken und Kollegin Gisa Zach. (smi/spot)

RTL/Ralf Baumgartner

SpotOn NewsSpotOn News | 01.12.2023, 09:14 Uhr

Ungewohnter Anblick: Der sonst so unantastbare Superschurke Jo Gerner geht bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auf Krücken. Sein Darsteller Wolfgang Bahro hat sich verletzt. So wird das Missgeschick bei GZSZ eingebaut.

Ungewohnter Anblick bei Jo Gerner: Der so unantastbare Superschurke geht bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" an Krücken. Der Grund: Sein Darsteller Wolfgang Bahro (60) hatte sich Anfang Oktober verletzt und musste operiert werden. Sein Zustand wird in die langlebige Serie eingebaut.

Video News

Im Interview mit RTL verriet Wolfgang Bahro, wie es zu der Verletzung kam. "Ich bin an einem Bolzplatz vorbeigekommen, wo ein paar Jungen Fußball gespielt haben. Sie schossen einen Ball zu mir, ich wollte zurückschießen", erzählte das "GZSZ"-Urgestein. Mit dem rechten Bein trat er nach dem Ball, mit dem linken rutschte er auf nassem Laub aus.

Bahro machte einen "unfreiwilligen Spagat" und brach sich den Trochanter, einen Fortsatz am Oberschenkelknochen. Nach einer Operation musste der Darsteller eine Woche im Krankenhaus verbringen. Nach vier Wochen außer Gefecht beginne nun die Reha-Phase, um wieder richtig laufen zu können. Drei bis vier Mal die Woche geht Bahro deswegen zum Physiotherapeuten.

Er freut sich, wieder vor der Kamera stehen zu können. Die Kollegen haben ihn "sehr lieb und rücksichtsvoll" unterstützt.

So wird Wolfgang Bahros Verletzung bei GZSZ eingebaut

Anders als sein Schauspieler ist Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" nicht nach einem missglückten Kickversuch gestürzt. Der Anwalt kommt mit Krücken von einem Auslandsaufenthalt zurück. Wolfgang Bahro deutet gegenüber RTL an, dass ein E-Roller beim Unfall eine Rolle gespielt haben könnte. Die Folgen mit dem gehandicapten Gerner werden in diesem Winter ausgestrahlt.

Bis Ostern muss Wolfgang Bahro wieder fit sein. Dann steht er nämlich beim Live-Spektakel "Die Passion" für RTL auf der Bühne.