Fans dachten, sie sei totNach verwirrenden Todesmeldungen: Was macht Ellen DeGeneres jetzt?

Ellen DeGeneres im Jahr 2015. (ncz/spot)
Ellen DeGeneres im Jahr 2015. (ncz/spot)

Jaguar PS/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 31.08.2023, 13:02 Uhr

Anfang der Woche machte eine Todesmeldung von Ellen DeGeneres die Runde - nur ein Fake, wie sich herausgestellt hat. Aber was macht die Entertainerin eigentlich seit dem Ende ihrer berühmten Show?

Entertainerin Ellen DeGeneres (65) wurde Anfang der Woche Opfer von falschen Todesmeldungen. Auf der Plattform X (früher Twitter) machte am 30. August der Hashtag #ripellen (dt. "Ruhe in Frieden, Ellen") die Runde, zahlreiche User äußerten ihr Beileid. Doch nun stellt sich heraus: alles nur ein Fake. Denn DeGeneres ist quietschfidel und am Leben, wie auf aktuellen Fotos der "Daily Mail" zu sehen ist. Die Bilder zeigen die 65-Jährige auf dem Parkplatz eines Shoppingcenters im kalifornischen Montecito.

Video News

Es ist nicht das erste Mal, dass in den sozialen Medien behauptet wurde, dass die Comedienne tot sei. Seit ihre berühmte "The Ellen DeGeneres Show" im Jahr 2022 zu Ende ging, zeigt DeGeneres sich deutlich weniger in der Öffentlichkeit.

Ellen DeGeneres probiert typische "Rentner"-Hobbys aus

Wenige Monate nach dem Ende ihrer Show gab Ellen DeGeneres im Oktober 2022 ein neues Projekt bekannt: das YouTube-Format "Time For Yourself… with Ellen". Darin zeigt die Entertainerin ihren neuen Alltag als "Rentnerin" und teilt unter anderem die zahlreichen Hobbys, die sie ausprobiert – etwa Häkeln, Gartenarbeit, Cocktails mixen oder Vögel beobachten.

Zudem hat sich die 65-Jährige Hühner angelegt, wie sie zuletzt auf Instagram verriet: "Hätte man mir gesagt, dass ich nach meiner Show Hühner-Influencerin werde, hätte ich es wahrscheinlich nicht geglaubt, aber jetzt ist es so", schrieb sie dazu.

View this post on Instagram A post shared by Ellen DeGeneres (@ellendegeneres)

Auch im Immobilien-Business

Die Hühner hält DeGeneres auf ihrem Anwesen in Montecito, Kalifornien, das sie mit Ehefrau Portia de Rossi (50) bewohnt. Das Paar hat mehrere Hunde und weitere Haustiere. Die beiden sind auch im Immobilien-Business tätig und haben sich ein Imperium aufgebaut. Sie erstehen regelmäßig neue Häuser, renovieren sie und verkaufen sie dann wieder für mehrere Millionen US-Dollar. Allein 2022 verkauften sie laut "Architectural Digest" drei Häuser im Millionenwert. DeGeneres und de Rossi sind seit 2004 ein Paar und seit 2008 verheiratet.

DeGeneres startete ihre Karriere als Stand-up-Comedienne in den frühen 1980er Jahren, von 1994 bis 1998 war sie in der Sitcom "Ellen" zu sehen. Ab 2003 moderierte sie ihre Talkshow "The Ellen DeGeneres Show", in der sie regelmäßig prominente Gäste interviewte und für die sie mit zahlreichen Awards ausgezeichnet wurde. Im Mai 2021 gab DeGeneres bekannt, dass nach der 19. Staffel Schluss sei. Im Mai 2022 wurde die letzte Episode ausgestrahlt.