Nachfolger von „The Crown“? Serie über schwedische Royals geplant

Die schwedische Königsfamilie wird mit einer Serie gewürdigt. (jom/spot)

Liv Oeian/shutterstock.com

05.02.2021 19:00 Uhr

Nachdem die Netflix-Produktion "The Crown" über das britische Königshaus ein voller Erfolg ist, widmet sich nun eine TV-Serie den schwedischen Royals.

Die Netflix-Serie „The Crown“ widmet sich dem britischen Königshaus und dem Leben von Queen Elizabeth II. (94). Jetzt sollen auch die schwedischen Royals ihre eigene Serie bekommen. Wie „Variety“ berichtet, soll das Leben von König Carl XVI. Gustaf (74) verfilmt werden. Der schwedische TV-Sender TV4, dessen Streamingdienst C More und die Produktionsfirma Filmlance („Die Brücke – Transit in den Tod“) entwickeln die Dramaserie im „The Crown“-Stil gemeinsam mit Åsa Lantz (54, „Selma“).

Die Serie wird das Leben von König Carl XVI. Gustaf vom Thronfolger bis zum Monarchen nacherzählen. Lantz soll dafür exklusives Material, die die Kindheit von Carl XVI. Gustaf dokumentiert, zur Verfügung stehen. „Andere Könige und Königinnen sollen Einfluss auf die Weltereignisse gehabt haben. Die Geschichte unseres Königs ist anders. Nicht so international hervorgehoben, aber mindestens so dramatisch und faszinierend. Und für viele von uns völlig unbekannt“, sagte Lantz in einem Statement. Die Serie ist in mehreren Staffeln mit je sechs Episoden geplant. Einen Titel hat das in der Entwicklung stehende Projekt noch nicht.

(jom/spot)