01.02.2020 17:38 Uhr

Nachschlag: Elena Miras schäumt wegen Laura Müller

imago images / STAR-MEDIA

Das Rätsel um die angekündigte „Bombe“ von Elena Miras (28) im Dschungelcamp ist bis heute nicht gelöst. Nun gibt es zwar keine Details um die Ursache der bis heute rätselhafte Trennung von Michael Wendler und Claudias Norberg, aber neue Details zu einer bis dato nicht bekannten Freundschaft zwischen der neuen Wendler-Begleitung Laura Müller (19) und eben Elena.

In ihrer Insta-Story beantwortete die süße Schweizer Cholerikerin Fan-Fragen. Auf die Frage, ob sie von Laura enttäuscht sei, enthüllte Miras: „Ja! Es ist so krass, habe alles getan, worum sie mich gebeten hat. Der Dank war ein Hauch von gar nichts! Es geht nicht mal um die Unterstützung, aber nicht mal ein DANKE!“ Huch, worum geht’s denn da? Und wer hat bitteschön wen worum „gebeten“?

Offenbar ist Elena enttäuscht, dass sich die Müllerin nicht öffentlich auf Instagram für das Voting de Zuschauer zugunsten Elenas eingesetzt hat.

„So bin ich halt als Mensch. Ich mache dann immer alles für diese Person“, jammert Elena in ihrer Insta-Story weiter. „Ich habe mir alles angehört und dann gemacht, worum ich gebeten wurde. Man kann sich täuschen in einem Menschen.“

Worum geht’s eigentlich?

Hintergrund: Drama-Queen Elena hatte Laura Müller im Dschungelcamp gegen Angriffe verteidigt, auch offenbar mit etwas zu vollmundigen Ankündigungen, die wie Seifenblasen platzten. Elena warf Claudia Norberg im RTL-Pritschenlager vor: „Da gibt es tausend Berichte. Du hast ja auch gesagt, Laura ist gekommen und er hat dich verlassen! Aber das war ja gar nicht so. Das war ja gar nicht der Grund für die Trennung. Der Grund war etwas völlig anderes. Da ist etwas passiert und deswegen habt ihr euch getrennt.“

Und weiter: „Die Laura hat mich angerufen und wollte, dass sie nicht immer als die Böse dargestellt wird. Sie kann über das Thema nicht reden, weil der Partner die Tochter schützen will. Klar, mache ich dann meine Schnauze auf.“ Tja, aber eben nur zur Hälfte.

Bereits nach Ende des Dschungelcamps sind sich die beiden Damen Müller und Miras jedenfalls schnell wieder entfolgt. Das haben natürlich auch die Follower mitbekommen, einer schrieb Elena: „Kaum ist der Dschungel vorbei, entflogst du Laura und sie dir? Wirkt ja gar nicht wie eine vertraglich geregelte Freundschaft.“

Miras kann sich zumindest im Fernsehen nochmal dazu äußern. Am 9. Februar in der Prime-Time-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Das Nachspiel“ .