30.06.2020 12:36 Uhr

Nadine Klein: Freund Tim muss im Haushalt mit ran

Nadine Klein weiß, was sie will. Auch in Sachen WG-Leben. Jetzt hat sie verraten, welche Erwartungen sie an das Zusammenleben mit ihrem Freund Tim hat.

imago images / Gartner

Die Ex-„Bachelorette“ kann es kaum erwarten, endlich das gemeinsame Liebesnest mit ihrem Schatz zu beziehen. Die letzten sechs Jahre hat die 34-Jährige alleine gewohnt. Deshalb ist sie auch ganz froh, dass sich ihr Partner selbst beschäftigen kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an New chapter? Die Suche hat endlich ein Ende, wir haben eine neue und vor allem endlich eine gemeinsame Wohnung? Ich kann es immernoch nicht so ganz fassen, keine Suche mehr, keine Wohnungsbesichtigungen mehr, dafür heisst es schon ganz bald: Kisten packen? #happiestgirl #loveyou Ein Beitrag geteilt von NADINE KLEIN (@nadine.kln) am Jun 9, 2020 um 1:12 PDT

Heiße Haushaltshilfe

„Ein Mann muss selbstständig sein“, erklärt sie im Gespräch mit dem Portal „Promiflash“. Das bezieht sich übrigens auch auf den Haushalt. Tim mache es ihr in der Hinsicht jedoch einfach.

„Da muss ich bei ihm aber keine Angst haben“, zeigt sie sich erleichtert. Die hübsche Brünette ist sich sicher, dass sich das Zusammenleben relativ problemlos gestalten wird.

„Ich weiß, dass ich in ihm einen tollen Mann an der Seite habe“, schwärmt sie. „Ich war noch nie so glücklich und angekommen im Leben, wie jetzt mit ihm!“

In einer Instagram-Story hatte die TV-Schönheit kürzlich ihre Begeisterung darüber geteilt, das nächste Kapitel mit ihrem Schatz zu beginnen.

„Die Suche hat endlich ein Ende und wir haben eine neue und vor allem eine gemeinsame Wohnung. Ich kann es immer noch nicht fassen, keine Suche mehr, keine Wohnungsbesichtigungen mehr“, zeigte sie sich erleichtert. „Dafür heißt es schon ganz bald: Kisten packen.“