Besuche während ihrer TourneeNächster Trip: Travis Kelce fliegt zu Taylor Swift nach Australien

Taylor Swift und Travis Kelce umarmen sich innig nach seinem Triumph im Super Bowl. (lau/spot)
Taylor Swift und Travis Kelce umarmen sich innig nach seinem Triumph im Super Bowl. (lau/spot)

IMAGO/UPI Photo

SpotOn NewsSpotOn News | 22.02.2024, 00:06 Uhr

Taylor Swift schaffte es vor einigen Wochen geradeso rechtzeitig zum Super-Bowl-Sieg ihres Partners Travis Kelce. Nun besucht dieser Swift in Australien.

Erst vor wenigen Wochen sorgten die Superstars Taylor Swift (34) und NFL-Profi Travis Kelce (34) für Schlagzeilen: Die Sängerin eilte bekanntlich von ihrem Konzert in der japanischen Hauptstadt Tokio zurück in die USA, um ihren Freund nach einem zwölfstündigen Flug in Las Vegas beim Super Bowl anzufeuern. Nun ist der dreifache Super-Bowl-Champion Kelce laut US-Medien seinerseits unterwegs, um sich für Swifts Langstreckenflug zu revanchieren.

Video News

Travis Kelce auf dem Weg nach Sydney

Das US-Promiportal "TMZ" berichtete als erstes von Kelces Trip nach "Down Under": Nachdem der Footballstar am Dienstag noch in Los Angeles geweilt hatte, soll er in den Abendstunden einen Privatjet bestiegen haben, der ihn zunächst nach Hawaii brachte. Nach einem kurzen Zwischenstopp ging es dann weiter Sydney, wo Swift ab dem 23. Februar für vier Konzerte auf der Bühne stehen wird.

Es handelt sich dabei nicht um Kelces ersten Auslandsbesuch bei einem Konzert seiner Partnerin: Schon im November reiste er in einer spielfreien Woche nach Argentinien, um an der Seite der Grammy-Preisträgerin zu sein. Weniger als 24 Stunden nach Ende der damaligen Show ging es dann bereits wieder zurück in die Vereinigten Staaten.

Wie lange Kelce diesmal vor Ort bleiben wird, ist nicht bekannt. Nach ihren Konzerten in Sydney geht es für Swift weiter nach Singapur. Hier sind ab dem 2. März Auftritte geplant. Nach dem Triumph im Super Bowl ist die NFL-Saison beendet. Das nächste reguläre Ligaspiel ist erst für den 5. September 2024 terminiert. Kelce könnte daher diesmal durchaus auch länger an der Seite seiner Freundin bleiben.