Die "Zeitstopperin" und der "Ehrenmann"Naomi Campbell hält für Pirelli-Kalender 2024 die Zeit an

Naomi Campbell als "Zeitstopperin" für den Pirelli-Kalender 2024. (wue/spot)
Naomi Campbell als "Zeitstopperin" für den Pirelli-Kalender 2024. (wue/spot)

© Pirelli Kalender 2024, Prince Gyasi

SpotOn NewsSpotOn News | 30.11.2023, 18:47 Uhr

Der neue Pirelli-Kalender 2024 erscheint unter dem Titel "Timeless". Für den Künstler Prince Gyasi sind die abgelichteten Persönlichkeiten - darunter Supermodel Naomi Campbell - wie Superhelden.

Der Reifenhersteller Pirelli hat am 30. November in London die Jubiläumsausgabe seines berühmten "The Cal" präsentiert. Für den 50. Pirelli-Kalender, der in seinem mittlerweile 60. Jahr erscheint, hat der ghanaische Künstler Prince Gyasi (28) Persönlichkeiten unter dem Titel "Timeless" – also "zeitlos" – abgelichtet.

Video News

"Wir werden nicht 'zeitlos' geboren, sondern wir werden es", wird Prince Gyasi in einer Pressemitteilung zitiert. Die Menschen, die von ihm fotografiert wurden, seien für den Künstler demnach "wie Superhelden, aber gleichzeitig nahbar".

Naomi Campbell wird zur "Zeitstopperin"

Im Pirelli-Kalender 2024 wird unter anderem auch Naomi Campbell (53) als "Zeitstopperin" zu sehen sein. Campbell posierte bereits zum fünften Mal für "The Cal", für den Gyasi eine Geschichte darüber erzählen wolle, was eine Person in seinen Augen "zeitlos" mache.

"Wenn man sich Figuren wie Naomi anschaut, gehört sie nicht zu meiner Generation, aber sie ist trotzdem eine Ikone meiner Generation. Das kann nur geschehen, wenn man sich für seine Arbeit und seine Überzeugungen einsetzt", erklärt Gyasi weiter. Er wolle insbesondere junge Menschen inspirieren: "Ich hoffe, dass sie verstehen, dass sie alles tun können, was sie tun möchten, wenn sie sich nur genug Mühe geben und zielstrebig sind." Der 28-Jährige ist selbst einer der jüngsten Künstler, die jemals für den erstmals 1964 erschienenen Kalender fotografieren durften. Gyasi folgt auf Emma Summerton (Kalender 2023) und Rocksänger Bryan Adams (Kalender 2022).

Andere seiner Aufnahmen tragen Titel wie "Die Blaupause", "Ehrenmann", "Königshaus" oder "Die Zukunft voraus". Für seine Fotos setzte er neben Campbell und sich selbst etwa auch den britischen Hollywoodstar Idris Elba (51), dessen US-Kolleginnen Angela Bassett (65) und Teyana Taylor (32), Schriftstellerin und Lyrikerin Amanda Gorman (25), die Autorin Margot Lee Shetterly (54), die nigerianische Sängerin Tiwa Savage (43) sowie Seine Majestät Otumfuo Osei Tutu II. (73) in Szene.