Mittwoch, 9. April 2008 15:20 Uhr

Naomi Campbell und die „verdammten weissen Schlampen“

Nach ihrem desaströsen Ausraster am Chaos-Flughafen Heathrow versucht Topmodel Naomi Campbell jetzt, mit Rassismusvorwürfen gegen die Polizei nach vorn zu preschen. Sie sei doch nur verhaftet worden, weil sie schwarz sei. Doch jetzt behaupten auch die Polizistinnen, sie seien diskriminiert worden. Als der Berufs-Cholerikerin Handschellen angelegt wurden, soll sie die Frau „weisse Schlampe“ und „weisse F***“ genannt haben. Beim Abführen soll sie die Truppe angeschrieen haben: „Fucking white honkeys!“ „Honkey“ soll die Umschreibung sein für reiche Weisse, die in die Slums zu Häusern von Schwarzen fuhren, um sich befriedigen zu lassen. Weil sie nicht aus dem sicheren Wagen aussteigen wollten, hupten (englisch: to honk) sie, bis die Prostituierten zu ihnen ins Auto kamen. Mehr

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren