Mittwoch, 26. Juni 2019 09:13 Uhr

Naomi Campbell wurde als Mode-Ikone geadelt

Foto: IPA/WENN.com

Naomi Campbell bekommt bei den British Fashion Awards 2019 den Preis als Mode-Ikone überreicht. Das 49 Jahre alte Supermodel feierte kürzlich sein 30-jähriges Jubiläum innerhalb der Modeindustrie und wurde nun als Preisträgerin einer der begehrten Trophäen bekannt gegeben, die das British Fashion Council (BFC) jedes Jahr vergibt, um Menschen für ihre Errungenschaften innerhalb des Fashion-Business zu ehren.

Naomi Campbell wurde als Mode-Ikone geadelt

Foto: IPA/WENN.com

Campbell wird die besondere Ehre zuteil, als Ikone ausgezeichnet zu werden, um ihre beeindruckende Karriere und ihre wohltätige Arbeit zu würdigen. Campbell selbst, die 1987 als erstes dunkelhäutiges Model das Cover der britischen ‚Vogue‘ zierte und ein Jahr später auch als erste dunkelhäutige Person auf der französischen Ausgabe zu sehen war, fühlt sich „gesegnet“, die prestigeträchtige Auszeichnung zu erhalten, die zuvor bereits Größen wie Donatella Versace überreicht wurde.

Der britischen ‚Vogue‘ sagte sie, eine Ikone sei jemand, von dem sie glaube, dass er oder sie eine „besondere Aura“ besitze.

Gesegnet und demütig

„Das ist eine sehr emotionale Auszeichnung für mich, ich fühle mich gesegnet und demütig“, so Naomi. „Ich würde sagen, eine Ikone ist jemand, der eine besondere Aura besitzt, aber auch eine Präsenz und Weisheit. Ich habe immer danach gestrebt, Menschen mit allen Hintergründen, allen Farben und Kulturen, durch meine Worte und meine Taten Mut zu machen.“ Caroline Rush, die Vorsitzende des British Fashion Council, erklärte, Naomi sei ausgewählt worden, da sie „durch ihre Karriere schon immer etwas beigetragen hat, um Veränderung zum Besseren“ zu erzeugen.

Sie sagte: „Naomi ist eine unglaubliche Botschafterin für Afrika, baut Brücken zwischen Nationen und setzt afrikanische Designer an die Spitze der globalen Mode-Gemeinschaft, durch Events wie die ARISE Fashion Week in Lagos. Sie ist eine Inspiration für viele von uns und hat durch ihre Karriere etwas beigetragen, um Veränderung zum Besseren zu erzeugen.“ Das britische Supermodel erhält seine Auszeichnung am 2. Dezember in der Royal Albert Hall in London.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren