Mittwoch, 27. März 2019 11:51 Uhr

Natalie Portman: Stalker bei ihr Zuhause verhaftet

Natalie Portmans Stalker wurde auf ihrem Anwesen in Los Angeles verhaftet. Was für ein Schock für die schöne Schauspielerin: Am Dienstagnachmittag (26. März) tauchte urplötzlich ihr Stalker in ihrem Zuhause in Hollywood auf.

Natalie Portman: Stalker bei ihr Zuhause verhaftet

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Laut ‚TMZ‘ rief die ‚V wie Vendetta‘-Darstellerin daraufhin sofort die Polizei und verließ das Anwesen. Der Mann wurde festgenommen, da er gegen die einstweilige Verfügung verstoßen hatte, die die Oscar-Preisträgerin letzten Monat gegen ihn erwirkt hatte.

Quelle: instagram.com

Kontaktverbot – Er darf sich ihr nicht nähern!

Ende Januar war bekannt geworden, dass eine „prominente Schauspielerin“ laut Polizeiunterlagen Besuch von einem Fremden bekommen hatte. Dieser soll versucht haben, in eine bewachte Wohnanlage einzudringen. Wie ‚The Blast‘ berichtete, konnte die 37-Jährige daraufhin ein Kontaktverbot erwirken.

Quelle: instagram.com

Bei der Vernehmung habe der Verdächtige zwar behauptet, John Wick zu heißen, allerdings stellte sich das später als Lüge heraus. Laut der Verfügung darf sich der Mann der hübschen Brünetten und ihrer Familie – Natalies Ehemann Benjamin Millepid sowie die gemeinsamen Kinder Aleph (7) und Amalia (23 Monate) – nicht auf 90 Metern nähern.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren