Mittwoch, 4. Dezember 2013 21:49 Uhr

Natalie Portman und Chris Hemsworth: Der Trick mit den Küssen in „Thor“

In dem neuen ‚Thor‘-Film tauschen die Hauptdarsteller Natalie Portman und Chris Hemsworth wieder einige Küsse aus, doch die Schauspielerin verriet nun, dass nicht sie, sondern eine ganz andere Frau die Kussszenen mit Hemsworth drehte.

Natalie Portman und Chris Hemsworth: Der Trick mit den Küssen in "Thor"

In ‚The Dark Kingdom‘ überzeugten die beiden wieder mit leidenschaftlichen Küssen und viele Zuschauer fragten sich, wie das wohl möglich ist, wo sie doch auf Kommando knutschen müssen. Das Geheimnis lüftete nun Portman in einem Interview mit der amerikanischen Zeitung ‚New York Daily News‘. In dem Gespräch verriet sie, dass niemand geringeres als Elsa Pataky, die Ehefrau des ‚Thor‘-Darstellers, die Kussszenen übernommen hat.

„Es war für Nachdrehszenen und Chris hat in Hong kong gearbeitet und ich konnte nicht dorthin, weil ich an einem eigenen Film gearbeitet habe. Also haben sie seine Frau in meine Perücke und mein Kostüm gesteckt, darum war das so leidenschaftlich“, erklärte die 32-jährige, die im Film die Wissenschaftlerin Jane Foster spielt.

Natalie Portman und Chris Hemsworth: Der Trick mit den Küssen in "Thor"

Dank geschickter Kameraeinstellungen ist diese kleine Trickserei jedoch keinem aufgefallen und auch dem Erfolg des Blockbusters hat es bisher nicht geschadet. Bislang spielte ‚Thor – The Dark Kingdom‘ weltweit über 494 Millionen Euro ein.

Nicht nur im Film, sondern auch im privaten Leben stimmt bei Chris Hemsworth und Elsa Pataky die Chemie, denn das Paar erwartet nach Tochter India Rose bereits das zweite gemeinsame Baby. (KV)

Fotos: Disney

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren