Nathalie Volk: „Heute habe ich Liebe, die ich früher nicht hatte“

Nathalie Volk: "Heute habe ich Liebe, die ich früher nicht hatte"
Nathalie Volk: "Heute habe ich Liebe, die ich früher nicht hatte"

© IMAGO / Independent Photo Agency Int.

12.09.2021 09:08 Uhr

Selbstdarstellerin Nathalie Volk hat ihr erstes Liebesinterview mit Timur Akbulut gegeben.

Die ehemalige „GNTM“-Kandidatin gab kürzlich ihre Verlobung mit dem „Hell’s Angel“-Rocker bekannt, mit dem sie seit der Trennung von dessen Vorgänger zusammen ist.

Nathalie Volk stand immer unter Druck

Seitdem hat sie auch eine optische Verwandlung hinter sich gebracht und trägt Tattoos und mehr Make-up. Außerdem hat sich die 24-Jährige den Künstlernamen Miranda diGrande zugelegt. Den Grund dafür erklärt sie nun im Gespräch mit RTL: „Ich stand immer sehr unter Druck und habe mich meinem Partner davor angepasst. Ich habe darauf verzichtet, was ich selbst wollte und jetzt ziehe ich auch mehr die Klamotten an, in denen ich mich auch wohlfühle. Ich fand das selbst nicht altersgemäß. Ich war Anfang 20 und sah manchmal echt aus wie eine Oma.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Miranda DiGrande ?? (@mirandadigrande)

Glücklicher als je zuvor

Aufgrund hier icht näher beschriebenen verschiedener Umstände könne sie nicht viel über ihre vergangene Beziehung erzählen. Allerdings offenbart Nathalie, dass sie nie glücklicher mit einem Mann war als mit Timur. „Heute habe ich Liebe, die ich früher nicht hatte. Liebe und Wärme haben mir sehr gefehlt. Man möchte ja auch eine eigene Familie haben, ich wollte Kinder haben“, enthüllt die brünette Schönheit.

„Ich liebe sein Herz, seine Seele, sein Charakter, sein Aussehen, seine Tattoos. Für mich ist Timur ein echter Mann, so eine Art Mann kannte ich vorher noch nicht und genau das reizt mich an ihm.“ (Bang/KT)