Top News
Montag, 11. März 2019 13:06 Uhr

Nazan Eckes: „Ich habe türkische Wurzeln, da gehört Tanzen dazu“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Nazan Eckes ist Teilnehmerin bei „Let’s Dance“ und hat somit die Seiten gewechselt. Sie moderiete von 2006 bis 2010 die Tanzshow auf RTL und wird sich nun aufs Parkett wagen.

Nazan Eckes: „Ich habe türkische Wurzeln, da gehört Tanzen dazu“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Für Nazan eine ganz neue Erfahrung, wie sie gegenüber RTL zugibt: „Ich bin fast 20 Jahre bei RTL, ich liebe mein Job und moderieren ist mein Leben, kann man sagen. Aber ich liebe es auch, mal die Perspektive zu wechseln und was Neues ausprobieren.“

Durch ihre Rückkehr hat sie einen Vorteil bei „Let’s Dance“ glauben viele, sie sieht das nicht so: „Ich weiß nicht, ob es ein Vorteil ist, die Leute zu kennen. Am Ende sind es professionelle Juroren.“

Nazan Eckes: „Ich habe türkische Wurzeln, da gehört Tanzen dazu“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Sie tanzt gerne auf Partys

Professionell getanzt hat die Moderatorin noch nie, sagt aber auch: „Ich glaube schon, dass ich ein gutes Gefühl fürs Tanzen habe, das mag auch der kulturelle Hintergrund sein. Ich habe ja türkische Wurzeln, da gehört Tanzen immer mit dazu.“

Quelle: instagram.com

Außerdem, tanzt sie leidenschaftlich gern, aber eher auf Partys: „Ich war noch nie so, dass ich bei einer Party acht Stunden an der Bar stehe. Ich bin die Erste auf der Tanzfläche und die Letzte die geht.“

Am Freitag beginnt die aktuelle Staffel von „Let’s Dance“ und Nazan hofft: „Ich möchte nicht in den ersten Shows rausfliegen, ich glaube das wäre schon enttäuschend. Ich wäre zufrieden, wenn ich die Hälfte der Staffel schaffen.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren