Montag, 11. Januar 2010 21:28 Uhr

NBC: Hickhack um Late-Night Talker Jay Leno

Nachdem zuletzt heftig um den Sendeplatz der Late-Night-Show von Star-Talker Jay Leno (59) diskutiert wurde, ist jetzt klar: Leno wird ab Februar bei NBC nicht mehr länger in der Hauptsendezeit zu sehen sein. Jay Leno war seit September montags bis freitags um 22 Uhr zu sehen, statt wie bisher um 23.35 Uhr. Das hatte zu drastrischen Quoteneinbrüchen geführt.

Zunächst hieß es noch, dass die Show schon nach den Olympischen Winterspielen Ende Februar auf seiner traditionellen Sendeplatz vor Mitternacht zurückkehren wird. Kollege Conan O’Brien, der Leno auf der Nachtschiene abgelöst hatte, wurde vor die Wahl gestellt, entweder seinen Hut zu nehmen oder einen Teil seiner Sendezeit an Leno zurückzugeben.

Den Anstoß für die Diskussionen haben die lokalen TV-Stationen gegeben, die zur Primetime das NBC-Programm übernehmen und ab 23.00 Uhr wieder ihre eigene Sendungen ausstrahlen. Um 23.00 Uhr laufen in den USA in der Regel lokale Nachrichten, die unter den schwachen Leno-Quoten zu leiden hatten. Lagen sie vor der Hereinnahme der Leno-Show oftmals auf Platz eins, landeten sie nun auf Rang drei, resümiert ‚quotenmeter.de‘.
Einige Stationen sollen gedroht haben, das Programm künftig nicht mehr zu übernehmen und bereits ab 22.00 Uhr eigene Sendungen auszustrahlen. Den unausweichlichen Vertragsstreitereien kommt NBC nun zuvor und beendet das Projekt der Leno-Show um 22.00 Uhr mit den Worten „der Versuch sei unter Umständen ein wenig zu früh“ gekommen.
‚The Jay Leno Show‘ wird somit am 11. Februar letztmals um 22.00 Uhr gesendet. Natürlich hat Konkurrenzsender Fox Interesse an Leno, aber NBC wird ihn nicht freiwillig gehen lassen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren