Mittwoch, 11. Juli 2018 08:26 Uhr

Nee, oder? Mariah Carey isst keinen Zucker mehr?

Die einst so als dralle bekannte Popdiva Mariah Carey verzichtet jetzt auf Zucker. Der 48-Jährigen wurde in der Vergangenheit des Öfteren unterstellt, sich einiger speziellen Beauty-Rituale zu unterziehen und sich während ihrer Touren wie eine „Diva“ aufzuführen.

Nee, oder? Mariah Carey isst keinen Zucker mehr?

Foto: FayesVision/WENN.com

Ihr neustes Schlankheitsgeheimnis ist jedoch alles andere, als verrückt. Mariah kämpft schon seit Jahren mit ihrem schwankendem Gewicht und soll noch im Juli letzten Jahres 100 Kilo auf die Waage gebracht haben. Nachdem sie deshalb einige gemeine Kommentare auf ihren social Media-Seiten erntete, soll sie sich sogar einer Magenverkleinerung unterzogen haben. Jetzt hat sie scheinbar auch ihre Ernährung komplett verändert.

Deutlich schlanker

Laut ‚Hollywood Life‘ soll Zucker ab sofort von ihrem Essens-Plan gestrichen sein. Zusätzlich soll sie ein Personaltrainer wieder fit machen. Diese Maßnahmen haben scheinbar schon für erste Ergebnisse gesorgt: Denn jüngsten Aufnahmen zufolge hat die Zweifachmutter wieder eine deutlich schlankere Silhouette.

Quelle: instagram.com

Die ‚We Belong Together‘-Interpretin gab erst kürzlich zu, dass sie in ihrer Beauty-Routine manchmal auch auf etwas ausgefallenere Methoden zurückgreift. So erklärte sie in einem Interview mit der Zeitung ‚The Guardian‘: „Ich bade in Milch. Dazu stehe ich auch. Ja, ich mag es, in Milch zu baden. Ich will zwar nicht alle meine Schönheitstricks verraten, aber lasst es euch gesagt sein: kalte Milch. Aber wenn es weder Milch noch sauberes Wasser gibt, dann würde ich auch nicht zögern, in Mineralwasser zu baden.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren