Mittwoch, 16. Oktober 2019 09:34 Uhr

Neil Patrick Harris: Operation nach Begegnung mit Seeigel

imago images / ZUMA Press

Neil Patrick Harris soll ja im nächsten „Matrix“-Teil mitspielen. Doch zuvor hat er aber noch mit einem realen Gegner zu kämpfen: einem Seeigel.

US-Schauspieler Neil Patrick Harris (46) hat sich nach einer Begegnung mit einem Seeigel einer Operation unterziehen müssen. „Ich bin gestolpert und meine Hand landete auf einem Seeigel, als ich vor knapp zwei Monaten in Kroatien an felsigen Klippen geklettert bin“, schrieb Harris am Mittwoch bei Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Neil Patrick Harris (@nph) am Okt 15, 2019 um 4:30 PDT

Sehne erwischt

Die meisten Stacheln habe er selbst entfernen können, aber zwei hätten sich nicht rausziehen lassen. Einer davon habe eine Sehne durchdrungen und sich entzündet. Der „How I Met Your Mother“-Star postete ein Ultraschall-Video und ein Foto, auf dem er eine Art Schaumstoff-Apparat um seinen Arm trägt. Diesen müsse er noch einige Zeit tragen.

Der 46-Jährige ist US-Medienberichten zufolge im vierten Teil der „Matrix“-Reihe an der Seite von Keanu Reeves zu sehen. Der Science-Fiction-Film soll Anfang kommenden Jahres gedreht werden. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren