Mittwoch, 26. Juni 2019 12:15 Uhr

Nein, Protz-Kylie hat nicht mit ihrem Vermögen geprahlt! Basta!

Nein! Das hat sie nicht gesagt: Auf der diesjährigen Met-Gala soll Kylie Jenner (21) über ihr Vermögen geprahlt haben, als sie sich mit dem ehemaligen US-Baseballstar Alex Rodríguez (43) unterhalten hat.

Protz-Kylie hat nicht mit ihrem Vermögen geprahlt! Basta!

Foto: WENN.com

Das erzählte der Sportler und Freund von Jennifer Lopez (49) jetzt jedenfalls in einem Interview des „Sports Illustrated“-Magazin. “Kylie sprach über Instagram, ihren Lippenstift und wie reich sie ist”, sagte Rodríguez.

Das kam bei Jenner, die ja die jüngste Milliardärin der Welt sein soll, wohl nicht so gut an, denn die versuchte seine Aussage über Twitter zu korrigieren und schrieb: “Hmmm, das habe ich nicht. Wir haben uns über ‚Game Of Thrones‘ unterhalten.” Dann fügte sie noch einen Smiley hinzu, der sich an die Stirn greift.

Quelle: instagram.com

Allerdings konnte “A-Rod” das so nicht stehen lassen und fing einen Schlagabtausch, mit der jungen Unternehmerin an. Er kommentierte ihren Post mit: “Oh mein Gott @KylieJenner, du hast Recht!!! Du und ich haben über deine Make-Up Linie gesprochen und wie sehr dich meine Mädchen lieben. #GOT #respect #alllove”. Hahaha! Da hat er es ihr aber gegeben!

Quelle: instagram.com

Keine gute Werbung für Jenner

Einige User waren etwas verwirrt über den Post, da sie nicht richtig wussten, ob er sarkastisch sein soll. Doch keine Frage, der Tweet richtete sich gegen Kylie. Ein Jenner-Fan feuerte die 21-Jährige sogar an zurück zu schlagen. “@KylieJenner ich bin verwirrt, ist er sarkastisch? Du musst direkt kontern, haha :)”

Quelle: instagram.com

Nach dem kleinen Zickenkrieg der Beiden ist wohl klar, über was auch immer sich die zwei Streitlustigen unterhalten haben, Freunde sind sie nicht geworden. Dennoch ist das keine gute Publicity für den angeblich so bescheidenen Reality-Star. Denn letztes Jahr sagte sie noch stolz in einem Interview: “Ich definiere mich nicht über mein Vermögen. Um ehrlich zu sein denke ich nicht mal darüber nach.” Naja nach der Plauscherei mit Rodriguez sollte sie doch mal darüber nachdenken. Zumindest mit wem sie sich darüber austauscht und mit wem nicht.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren